Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

SIMMENTAL ZEITUNG

Sternekoch Martin Bieri ist neuer Küchenchef der Bergbahnen Destination Gstaad AG: Ab 1. Juli wird Bieri sowohl für die Leitung der Küche im Golfrestaurant während des Sommers als auch im Bergrestaurant Eggli und der Eggli Lounge über den Winter verantwortlich sein.mehr...

Was die professionellen Obstbauern machen, das wird auch im heimischen Garten helfen. So oder so ähnlich dachte wohl Margrit Durand aus Blankenburg, als Mitte letzter Woche eine kurze Kältewelle durchs Simmental zog und drohte, die Blüten ihres Aprikosenbaumes zu zerstören.mehr...

Das Bundesamt für Statistik hat Ende Mai 2020 neue Szenarien zur Bevölkerungsentwicklung für die Schweiz und die Kantone publiziert. Darauf basierend hat die Statistikkonferenz des Kantons Bern die regionalisierten Bevölkerungsszenarien aus dem Jahr 2016 überarbeitet. Die nunmehr publizierten Szenarien zur Bevölkerungsentwicklung im Kanton Bern wurden während der Covid-19-Pandemie erstellt und berechnet. Gegenwärtig ist noch unklar, welche Auswirkungen die Pandemie auf die Bevölkerungsentwicklung im Kanton Bern haben wird. Demzufolge sind die Auswirkungen in den einzelnen Szenarien noch nicht berücksichtigt.mehr...

Die Generalversammlung der Niesenbahn AG wird am 14. April 2021 aufgrund der Covid-19-Pandemie ohne Aktionäre stattfinden. Mit der Revision der Statuten von 2011 sowie der Reform der Aktienstruktur von 1923 wird ein «Jahrhundertprojekt» abgeschlossen. Der Start in die 111. Saison erfolgt voraussichtlich am 17. April 2021. Die Ausstrahlung des Niesen als Kulturberg soll verstärkt werden.mehr...

Zusammen mit den Destinations-Botschaftern Julie Trummer, Lars Rösti und Noel von Grünigen führte Gstaad Marketing Ende März ein Medien- und Social Media-Training am Rinderberg durch.mehr...

Am 1. April begrüsste die Baukommission der Raiffeisenbank Obersimmental-Saanenland Interessierte zum Spatenstich auf der Baustelle in Zweisimmen. In Gruppen von maximal 15 Personen konnten viele Fragen vor Ort beantwortet werden. Mit der Unterteilung konnten die Hygienemassnahmen und die Abstandsregeln sehr gut eingehalten werden.mehr...

Das Sparenmoos ist zu natürlich, um in Sachen Wettkämpfe von Corona gestoppt zu werden. Der 1. Internationale Birkhuhnlauf begeisterte 58 Längläuferinnen und Langläufer über 42 und 21 Kilometer. Es lässt sich auch ohne Zeitmessung und Rangliste in einen Flow laufen. In einer Landsgemeinde wurde der Verein Sparenmoos Pro Race gegründet. So ist das Team von Sparenmoos Aktiv künftig breiter und besser gewappnet, grosse Sportanlässe durchführen zu können.mehr...

Kanton Bern

Kein Aprilscherz!

Eine Mitteilung der Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion (GSI) hat am 1. April für Verwirrung gesorgt, da sie irrtümlich für einen Aprilscherz gehalten wurde. Tatsächlich will die Behörde aber die Durchimpfung dieser Bevölkerungsgruppe möglichst bald abschliessen und greift dazu auch zur Briefpost.mehr...

«Wenn das Weizenkorn, das in die Erde fällt, nicht stirbt, bleibt es allein; wenn es aber stirbt, trägt es viel Frucht»; mit diesem Wort aus dem 12. Kapitel des Johannes-Evangeliums begann und endete der aussergewöhnliche Gottesdienst am Palmsonntag in der reformierten Kirche von Oberwil. Die Rahmen-Erzählung war schon Teil des Programms, das Pfarrerin Alexia Zeller und Prädikantin Hilde Teuscher zusammen mit einer Reihe von Künstlern zusammengestellt hatten. Allesamt Künstler, die dem traditionsreichen Ort tief verbunden sind. Olga Aegerter ist darunter, die Oberwiler Malerin, Sabine Zahler, Floristin und ebenfalls Malerin, und Salomé Bäumlin, Designerin und Objektkünstlerin.mehr...

Vor Ostern findet bekanntlich die Fastenzeit statt. Doch eine «unfreiwillige Fastenzeit» läuft mittlerweile schon seit über einem Jahr. Man hat sich einzuschränken, viele Freiheiten sind beschnitten. Die Botschaft lautet: Bleibt zu Hause! Meidet die Menschen, den öffentlichen Verkehr und die Läden. Schränkt euch ein! Und nun noch Fasten – noch mehr Verzicht?mehr...

Interessante Artikel