Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

SIMMENTAL ZEITUNG

Fein und zierlich wirkt sie, Joëlle Ziörjen aus St. Stephan. Aber Willen und Stärke legt die 21-Jährige für drei an den Tag. Unbeugsam geht sie den harten Weg durch die Artistenausbildung. Nächstes Jahr verwirklicht sich ihr Traum und sie schliesst als Hand-auf-Hand-Artistin an der renommierten «Ecole Nationale de Cirque» in Montreal ab, Hand-in-Hand mit ihrem Partner Michael sozusagen. Der Kiwanisclub Lenk-Simmental ehrte die Artistin im Beisein ihrer Familie und überreichte ihr den Jugendpreis.mehr...

Die 18. OLMA Alpkäseprämierung hat wieder viel Publikum angezogen. Lüpfige Volksmusik und ein Referat über die Besonderheiten der Alp-Produkte aus dem Kanton Obwalden umrahmten am Freitag, 12. Oktober 2018, die Feier. Mit berechtigtem Stolz nahmen die Älplerinnen und Älpler ihre Preise und Diplome entgegen. Sie waren der Lohn für ihre mit viel Sorgfalt hergestellten Produkte, aber auch Entschädigung für die besonderen Herausforderungen, mit der einige Alpen wegen der Trockenheit zu kämpfen hatten.mehr...

Wein: Er wird im Simmental so gerne getrunken wie auch anderswo in der Schweiz, und überall freut man sich schon auf den Jahrgang 2018, der verspricht, besonders gut zu werden. Doch Wein anbauen im Simmental, das scheint doch eher abwegig. Oder doch? Die Antwort ist überraschend: Denn heute – im Zuge des Klimawandels – scheint der Wein, ganz langsam, wieder im Vormarsch zu sein. Denn er war «früher» schon einmal da, vor allem an den Hängen des unteren Simmentals. Aber der Reihe nach…mehr...

Am Samstag, 6. Oktober 2018 fing mit dem Eröffnungskonzert von Christian Zehnder in der Aula der Volksschule bereits das 46. Forum für Musik und Bewegung an. Über eine Woche haben Laien die Gelegenheit, mit Kapazitäten aus der Musikszene zum Beispiel Tänze, Chorsingen, Jodeln oder Trommeln in Workshops einzustudieren. Beim diesjährigen Start der Musikwoche stellte Christian Zehnder mit seinen virtuosen Tonexperimenten seine hohe Musikalität unter Beweis.mehr...

Aus Anlass des 50-jährigen Jubiläum der Stockhornbahn legte der gebürtige Erlenbacher Daniel Wampfler als «DJ Dan» Bestseller aus dem Eröffnungsjahr auf den Plattenteller. An der Spitze der damaligen Jahreshitparade stand «Roland W.» mit dem Titel «Monia». Ebenfalls vertreten waren auch heute noch bekannte Bands wie die Bee Gees, die Beatles, «Les Sauterelles» oder Joe Cocker.mehr...

Bei strahlendem Herbstwetter haben am Mittwoch, 26. September die 22 Schafzüchter aus dem Obersimmental auf dem «Märitplatz» an der Lenk eine Hundertschaft reinrassiger Tiere dem kritischen Blick der beiden kantonalen Experten Hans Peter Bigler und Toni Teuscher zur Beurteilung vorgeführt. Die vielen Besucher, vor allem Familien mit Kindern, haben das Interesse der Gäste auch an diesem Teil der «Alpkultur» dokumentiert.mehr...

Vergangenes Wochenende feierte das Dreitages-Etappenrennen im Rahmen der Swiss Trail Tour an der Lenk seine Premiere: Gestartet wurde während drei Tagen in zwei Hauptkategorien, der Ultra-Tour über 147 Kilometer und der Trail-Tour über 77 Kilometer. Die Spitzenläufer Nina Brenn und Stephan Hugenschmidt dominierten die Ultra-Tour. Die Simmentalerin Corinne Zeller aus Weissenburg gewann in der Trail-Tour in beeindruckender Manier den Overalltitel, ebenso wie Alexis Montagnat aus Renier. Den sonntäglichen Iffigenalplauf gewann der Einheimische Patrick Feuz sowie Rachel Buchs aus Tafers.mehr...

Zwanzig Teams, aus nah und fern, massen sich letzten Sonntag bei der Bergstation der Wiriehornbahnen bei der ersten Olympiade im Älpler Stil. In drei verschiedenen Kategorien (Family, Im Saft, PRO) traten die Teams im Steinstossen, Butterstossen, Zäunen, Karettenparcours, Gummistiefel- und Hufeisenwerfen gegen einander an. Es herrschte eine fröhliche Stimmung bei den ca. 100 Teilnehmern wie auch bei den vielen Zuschauern. Das Sommerprogramm der Wiriehornbahnen AG ist damit um eine Attraktion reicher geworden.mehr...

Nach einem Jahr Pause haben es die vier Organisatoren der Kulturnacht, René Jaggi, Jules van Enckevort, Adrian Schmocker und Jenny Sterchi wieder geschafft, am letzten Samstag, 22. September, ein fantastisches und interessantes Programm zu präsentieren. Es gab vieles zu hören und zu schmunzeln, zu sehen und zu staunen, und die Bewegungs- und Gesangsfreudigen kamen auch nicht zu kurz.mehr...

Interessante Artikel