Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Vier Personen bei Unfall in Saanen verletzt

Am Sonntagvormittag sind in Saanen bei einer Kollision zwischen zwei Autos vier Personen verletzt worden. Sie wurden unter anderem mit Ambulanzen und einem Rega-Helikopter ins Spital gebracht. Der Unfallhergang wird untersucht.

rating rating rating rating rating

Bei der Regionalen Einsatzzentrale der Kantonspolizei Bern ging am Sonntag, 8. Januar 2017, kurz vor 10.50 Uhr, die Meldung ein, dass es in Saanen zu einem Unfall gekommen sei. Ersten Abklärungen zufolge war eine 21-jährige Autolenkerin von Schönried herkommend auf der Schönriedstrasse in Richtung Saanen unterwegs gewesen, als das Fahrzeug in einer Kurve auf Höhe Halten aus noch zu klärenden Gründen ins Schleudern kam. Es geriet in der Folge auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort seitlich-frontal mit einem entgegenkommenden Auto.

Die 21-jährige Autolenkerin und ein 22-jähriger Mitfahrer wurden beim Unfall verletzt. Sie mussten mit zwei Ambulanzen ins Spital gebracht werden. Der ebenfalls 22-jährige Beifahrer wurde beim Unfall im Auto eingeklemmt. Er musste durch die Feuerwehr Saanen aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde schliesslich schwer verletzt mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen. Der 61-jährige Lenker des von Saanen her kommenden Autos wurde leicht verletzt und begab sich selbstständig ins Spital.

Der Verkehr auf der Schönriedstrasse wurde durch die Feuerwehr im Bereich der Unfallstelle während rund vier Stunden wechselseitig geregelt. Zeitweise musste die Strasse komplett gesperrt werden.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

Erstellt am: 10.01.2017

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel