Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

IG Spitalversorgung Simmental–Saanenland

Standortfrage Akutspital

rating rating rating rating rating

Am 29. September 2010 fand eine Kerngruppen-Sitzung der IG Spitalversorgung statt, um nach dem Entscheid der Gemeindeversammlung Saanen zur Spitalinitiative eine Lagebeurteilung vorzunehmen. Diese Lagebeurteilung führte zu folgenden Schlüssen:

Mit der Ablehnung der Gemeindeinitiative in Saanen ist in keiner Art und Weise ein Entscheid über den Standort der Akutversorgung gefallen.

Die von der IG Spitalversorgung vorgeschlagene Mediation mit je einer Delegation aus dem Saanenland und dem Simmental unter Leitung einer neutralen Fachperson, wurde vom Gemeinderat Saanen strikte abgelehnt.

Die daraus entstandene ungeklärte Situation führt dazu, dass jetzt ein politischer Entscheid auf der Basis heute vorhandener Unterlagen (Studie Schertenleib und Bericht Arbenz) erfolgen muss. Dies, weil durch das Verhalten der Gemeindebehörde Saanen sowohl dem VR Spital STS AG als auch der IG Spitalversorgung jeglicher Handlungsspielraum entzogen worden ist.

Als Konsequenz haben wir mit Schreiben vom 4. Oktober 2010 den Regierungsrat des Kantons Bern eindringlich gebeten, diesen politischen Entscheid nun ohne weitere Verzögerung zu fällen. Danach könnte der VR der Spital STS AG unter klaren strategischen Vorgaben die konzeptionellen Arbeiten für die Realisierung einer vernünftigen medizinischen Akutversorgung und des Rettungswesens in der Region Simmental–Saanenland vorantreiben.

Erstellt am: 06.10.2010

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare

Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.
Interessante Artikel