Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Nationale Wahlen vom 20. Oktober 2019

Andreas Gafner ist neu im Nationalrat

Mit Andreas Gafner wählten die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger einen Simmentaler in den Nationalrat. Der für die EDU angetretene Oberwiler erreichte mit 13’885 den Einzug in den Nationalrat.

rating rating rating rating rating
Andreas Gafner ist neu im Nationalrat

Andreas Gafner erreichte für die EDU einen neuen Sitz und zieht in den Nationalrat ein.

In Oberwil kann Anderas Gafner den Einzug ins nationale Parlament feiern. Er ist Mitglied der EDU und kandidierte für den Nationalrat. Die EDU hatte bisher keinen Sitz für den Kanton Bern im Nationalrat. Umso erfreulicher ist es daher, dass der Simmentaler diesen neuen Sitz gewinnen konnte.

Die Eidgenössisch-Demokratische Union konnte sich mit 202’288 Stimmen den Einzug für den Kanton Bern im Nationalrat sichern. Andreas Gafner erhielt 13’885 Stimmen und konnte als letzter Kandidat einen Sitz erreichen. Die EDU zieht damit nach acht Jahren wieder in den Nationalrat ein.

Erstellt am: 20.10.2019

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel