Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Es ist unsolidarisch für einzelne Zweige Forderungen zu stellen

Von Hans Matti-Ruchti

rating rating rating rating rating

Meine Gedanken zum Leserbrief von Christoph Lehmann (Ausgabe Nr. 16) und Grossrat Thomas Knutti (Ausgabe Nr. 15): Herr Lehmann es ist erfreulich, dass sich Leute über den Leserbrief von Grossrat Thomas Knutti Gedanken machen. Ich frage mich, was Thomas Knutti mit seinem Leserbrief erreichen will? Ob er das Gewerbe dazu benutzen will, um sich einen Vorteil für sein Gewerbe- und Landwirtschaftsbetrieb zu schaffen?

Wozu soll denn die LSVA sistiert werden, die Motorfahrzeugsteuer für das Gewerbe erlassen und die Mehrwertsteuer massiv gesenkt werden, wenn die Schweiz so wohlhabend ist?

Ich bin der Meinung, Corona wird in allen Branchen sehr grosse Spuren hinterlassen. Es ist verfrüht und unsolidarisch für einzelne Zweige Forderungen zu stellen. ,

Reidenbach

Erstellt am: 07.05.2020

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel