Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Spitalstandort Zweisimmen darf nicht infrage gestellt werden!

Von Lorenz Dreyer

rating rating rating rating rating

Seit 2012 ist die Standortfrage des Spitals Zweisimmen eigentlich geklärt, es wurden auch Projekte erstellt, um einen allfälligen Neubau zu realisieren. Die SIMMENTAL ZEITUNG berichtete all die Jahre ausführlich und kompetent.

Eigentlich glaubten die Meisten den Versprechungen eines Neubaus. Ein paar Kollegen und ich wurden in vergangener Zeit von hochrangigen Politikern abgeputzt, als wir Bedenken äusserten und den erwähnten Versprechungen nicht glaubten. Und doch hatten wir damals so halb recht. Der Standort wird leider wieder diskutiert, für mich unerklärlich und nicht nachvollziehbar!

Aus diesem Grunde wird uns ein weiteres Mal die Möglichkeit geboten, die in alle Haushalte verschickte Petition zu unterschreiben. Auch wenn es Leute gibt, die sagen es nütze nichts, unterschreibt die Petition trotzdem! Es ist wichtig, dass der Regierungsrat das Anliegen von uns endlich versteht!

Den Ärztinnen und Ärzten sowie den Mandatsträgerinnen und Mandatsträgern besten Dank für die Bereitschaft, im Petitionskomitee mitzumachen. Das war in vergangener Zeit nicht immer so. , Weissenburg

Erstellt am: 17.05.2018

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel