Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Weiterer Grossverteiler in Zweisimmen

Von Clara und Jürg Locher

rating rating rating rating rating

Mit grossem Bedauern haben wir in der SIMMENTAL ZEITUNG vom 23. April 2020 gelesen, dass ein weiterer Grossverteiler plant, eine Filiale in Zweisimmen zu eröffnen.

Vor Kurzem wurde die neue Migros eröffnet.

Mit Coop, Aldi und Landi besteht vermutlich bereits heute für die meiste Zeit des Jahres ein Überangebot.

Nun soll weiteres, wertvolles Land für einen Grossverteiler geopfert werden, und dies in einer landwirtschaftlich geprägten Gegend, wo die Landwirte bereits heute unter dem Preiskampf zwischen den Grossanbietern zu leiden haben.

Noch mehr Angebot wird zu noch grösserem Preiskampf führen und niemandem dienen, schon gar nicht der Gemeinde Zweisimmen als Tourismusort, welche in ihrem Einfahrtsbereich einen weiteren unschönen Bau hat. Vermutlich kann man aufgrund der heutigen Rechtslage diesen Bau nicht verhindern. Ganz sicher aber wäre es möglich, die Baubewilligung an die Auflage zu knüpfen, dass alle Parkplätze unter den Boden kommen (Tiefgarage). Damit würde weniger Land verschwendet und die Spiesse gegenüber den eingesessenen Anbietern und Kleinläden wären in etwa gleich lang. Darüber hinaus könnte wertvolles Land für zukünftige Generationen gesichert werden.

,
Langnau am Albis und Lenk

Erstellt am: 30.04.2020

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel