Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Amts Jodlertag Niedersimmental/Diemtigtal

/

© Michael Schinnerling

Jessica Thürler und Selina Zosso führten durch den Vormittag.

© Michael Schinnerling

Präsident Werner Gempeler Jodlerklub Bärgfründe Boltigen hatte ein perfektes Wochenende organisiert.

© Michael Schinnerling

Die Jungjodler „Wyssi Burg“ Därstetten zeigten, wie viel Potenzial im Nachwuchs steckt.

© Michael Schinnerling

Die Jungjodler „Wyssi Burg“ Därstetten zeigten, wie viel Potenzial im Nachwuchs steckt.

© Michael Schinnerling

Vom Jägerchörli Niedersimmental unter der von Leitung Hansueli Tschiemer und Paul Neukomm, gab es «Lueg uf» und «Es Plätzli ir Fluh» zu hören.

© Michael Schinnerling

Die Jodlergruppe Männliflue kam urchig mit «Abschied vo der Alp» und dem «Bränderli-Jutz» daher.

© Michael Schinnerling

Der Jodlerklub Spiez erfreut bereits seit 1922 mit schönem Jutz und Jodel.

© Michael Schinnerling

Die Jodlergruppe Schwenden übt gerade fleissig für das kantonale Jodlerfest in Brienz.

© Michael Schinnerling

Letztes Jahr feiert der Jodlerklub Abebärg, Zwischenflüh sein 25- jähriges Jubiläum. Das Durchschnittsalter beträgt hier 43 Jahre.

© Michael Schinnerling

Jodlerklub Bärgfründe Boltigen dürften den grössten Präsidenten Werner Gempeler im Simmental haben. Jährlich organisiert der Klub das Chlusdorfet im Juli und den Jodler Abend anfangs November.

© Michael Schinnerling

Jodlerklub Bärgfründe Boltigen dürften den grössten Präsidenten Werner Gempeler im Simmental haben. Jährlich organisiert der Klub das Chlusdorfet im Juli und den Jodler Abend anfangs November.

© Michael Schinnerling

Jodlerklub Alti Kamerade Därstetten kann man im Dezember beim Jodlerkonzert in Därstetten wiederhören.

© Michael Schinnerling

Die Jodler aus Diemtigen lieben und pflegen Naturjutze und die Kameradschaft.

© Michael Schinnerling

Die Jodler aus Diemtigen lieben und pflegen Naturjutze und die Kameradschaft.

© Michael Schinnerling

Beim Jodlerklub Edelweiss Erlenbach trägt man immer noch sehr gerne Stücke vom ehemaligen Mitglied Jakob Wiedmer vor. So war ein «Naturjutz» von Wiedmer in der Kirche zu hören.

© Michael Schinnerling

Beim Jodlerklub Flüheblüemli Därstetten ist neben den gepflegten Vorträgen auch die Liebe zum Jagen, Viehzucht und Töff fahren vorhanden.

© Michael Schinnerling

Vom Jodlerklub Oberwil i. S. war zu hören «Vergässet se nid», nach dem Vortrag nur schwer vorstellbar.

© Michael Schinnerling

Der Jodlerklub Wimmis ist nicht nur beim Jodlertag anzutreffen. Seit 1954 gibt es das Geburtstags-Singen für 80-jährige und ältere Wimmiser. Bis heute wird diese Tradition gepflegt.

© Michael Schinnerling

Beschlagene Brillen waren des Öfteren zu sehen.

© Michael Schinnerling

Zur musikalischen Unterhaltung spielte am Sonntagnachmittag die Familienmusik d’Lasenberg.

© Michael Schinnerling

Aus voller Kehle gab es bodenständiges und urchiges am Sonntag in der Kirche zu hören.
Weitere Bildergalerien