Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zahlreiche Unfälle auf Berner Strassen

Lastwagen gedreht

Auf den Strassen im Kanton Bern ist es von Freitag, 7. Dezember, 15.15 Uhr bis Samstag, 8. Dezember 2012, 10 Uhr zu zahlreichen weiteren Unfällen. Bei zwei Unfällen wurden Personen verletzt.

rating rating rating rating rating
Lastwagen gedreht

Der Anhänger kam auf der Seite liegend zum Stillstand.

In der Zeit von Freitag, 7. Dezember 2012, 1515 Uhr bis am Samstag, 8. Dezember 2012, 10 Uhr, gingen bei der Kantonspolizei Bern insgesamt 77 Meldungen über Unfälle auf der Berner Strassen ein. In der Region Mittelland-Emmental-Oberaargau hatten sich 31 Unfälle ereignet. In der Region Bern wurden 19 Unfälle registriert und im Seeland-Berner Jura 17. Aus dem Berner Oberland wurden zehn Unfälle gemeldet.

Es blieb grösstenteils bei Sachschäden. Bei zwei Unfällen mussten insgesamt drei Personen ins Spital gebracht werden.

In Därstetten verlor ein von Zweisimmen in Richtung Wimmis fahrender Lastwagenfahrer aus noch zu klärenden Gründen die Herrschaft über sein Fahrzeug. In der Folge geriet der Anhänger von der Strasse und kam auf der Seite liegend im angrenzenden Wiesland zu liegen. Der Chauffeur blieb unverletzt. Eine Umleitung für Personenwagen ist signalisiert.

Die Kantonspolizei Bern rät, die Fahrweise den winterlichen Strassenverhältnissen anzupassen und genügend Zeit für die Fahrt einzuplanen. Weitere Tipps finden sie im Internet.

Erstellt am: 10.12.2012

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare

Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Interessante Artikel