Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

2. Highland Games im Rothbad

Hindernislauf mit Baumstamm war Höhepunkt der Highland Games

Am vergangenen Samstag, 15. Juli 2017, organisierte der Verein 08/10/15 die zweiten Highland Games im Rothbad. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr übertraf die diesjährige Austragung in Sachen Teilnehmerzahl, Stimmung und Wetter die letzte Veranstaltung um mindestens eine Baumstammlänge.

rating rating rating rating rating

2. Highland Games im Rothbad

/

© EQ Images

Hindernisslauf in der Gruppe mit Baumstamm

© EQ Images

Hindernisslauf in der Gruppe mit Baumstamm

© EQ Images

Hindernisslauf in der Gruppe mit Baumstamm

© EQ Images

Hindernisslauf in der Gruppe mit Baumstamm

© EQ Images

Hindernisslauf in der Gruppe mit Baumstamm

© EQ Images

Urs Neukomm (Springenboden) beim Baumstamm werfen

© EQ Images

Res Neukomm (Rothbad) beim Baumstamm werfen

© EQ Images

Beat Maesserli (Horboden) beim Baumstamm werfen

© EQ Images

Beat Maesserli (Horboden) beim Baumstamm werfen

© EQ Images

Die besten vier Teams vl. Braveheart Clan 1, Sigerteam, Fluehbluemli (1) Manne vom Bau (3) vorne Rebreg A

© EQ Images

Einzel Frauen vl. Mirjam Koehler (2) Sigerein, Xenja Mani (1), Doris Schibig (3)

© EQ Images

Sieger Team Herren, Team Fluehbluemli

© EQ Images

Einzelwertung Herren vl. Jeffrj Schaer (4) Christian Weibel (3) Andreas Erb (2) Michael Weibel (1) (Rolf Eicher/EQ Images)

© EQ Images

Siegerin Einzel bei den Frauen Xenja Mani. Sieger Einzel Herren Michael Weibel

Am Morgen um neun Uhr startete der sportliche und gesellige Wettkampf mit den Disziplinen Armbrustschiessen, Gewichthochwurf und Steinstossen. Die unverwechselbare Stimmung, ein Gemisch aus Volksfest und mehr oder weniger ehrgeizigen Highlandern, erreichte am späteren Nachmittag mit dem Hindernislauf, der im Vierer-Clan mit dem Baumstamm bewältigt werden musste, den Höhepunkt. Zuvor wurde jedoch Kraft und Technik beim traditionellen Baumstamm- und Axtwerfen unter Beweis gestellt.

«Flüehblüemli» aus Därstetten siegte knapp

Auch in diesem Jahr durfte der Verein 08/10/15 erfahrene Highlander wie den Braveheart Clan begrüssen. Diesem Clan, unter der Leitung von Sämu Weibel, verdankt der Organisator viele Inputs, er durfte wiederum auf die Unterstützung der Aarberger zählen.

Die starken Simmen- und Diemtigtaler verkauften ihre Haut sehr teuer und es kam in der Tat so weit, dass «Flüehblüemli» aus Därstetten die Clanwertung knapp vor dem favorisierten Braveheart Clan gewinnen konnte. In der Einzelwertung der Herren erreichte Ändu Erb aus Schwenden mit nur einem Punkt Rückstand den zweiten Rang und stand mit den Highlandprofis Mike und Chrigu Weibel auf dem Siegerpodest. Bei den Damen durfte sich die einheimische Xenia Mani als Siegerin feiern lassen. Die starken UZIMA Girls als Zweitplatzierte und strohhüener.ch auf dem dritten Platz hielten die einheimische Fahne im Teamwettkampf hoch.

Der Verein 08/10/15 schaut auf ein erfolgreiches Wochenende zurück und dankt allen Highlandern, Helfern und Sponsoren für dieses unvergleichbare Wochenende.

Erstellt am: 21.07.2017

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel