Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ortsdurchfahrt Erlenbach

Vorübergehende Aufhebung der Fussgängerstreifen und Weiterführung der Arbeiten

Bevor am 22. Februar 2021, wenn es die Witterung zulässt, mit der «Etappe 7» die Arbeiten an der Ortsdurchfahrt Erlenbach von neuem beginnen, wird seit einigen Tagen der Fussgängerverkehr bei der Krone im Ortskern von Erlenbach vorübergehend umgeleitet (siehe Lageplan). Seit dem 1. Februar steht auf dem Trottoir ein Bohrgerät, das die Sicht verhindert (rote Linien). Die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer war so nicht mehr gewährleistet, und es erfolgt nun eine Umleitung (blaue Linien).

rating rating rating rating rating
Vorübergehende Aufhebung der Fussgängerstreifen und Weiterführung der Arbeiten

Die neuen Bau-Etappen für die Sanierung der Ortsdurchfahrt Erlenbach erfordern Umleitungen beim Fussgängerverkehr: Sperrung rot, Umleitung blau.

Später, mit dem Start der Hauptarbeiten, beginnt die Bauetappe 7 ab Ende Februar in diesem Bereich. Nach Abschluss der anschliessenden Etappe 8 wird der Fussgängerstreifen wieder markiert. Die nächsten Fussgängerstreifen befinden sich östlich beim Talgässli und weiter westlich beim Kirchweg. Im Bereich des Bohrgerätes werden die Fussgänger wie beschrieben umgeleitet.

Beginnt dann in rund 14 Tagen die Etappe 7 (220 Meter lang), wird auch die Brücke über den Wildenbach erneuert, ebenso die Strassenentwässerung auf der gesamten Länge. Danach kann im Frühjahr die Etappe 8 beginnen (Mitte April bis Ende Mai; Länge auch 220 Meter), bei der es um das talseitige Teilstück vom Dorfkern bis zum Kirchweg geht.

Erstellt am: 07.02.2021

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel