Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gemeinsames Konzept für erfolgreiche Wintersaison im Simmental

Der seriöse Umgang mit den Schutzmassnahmen ist die Basis für zufriedene Gäste und die Gesundheit der Bevölkerung. Die Gemeinde Lenk, die Lenk Bergbahnen und Lenk-Simmental Tourismus haben darum mit einer Arbeitsgruppe die Eckpunkte in Bezug auf Covid-19 für die kommende Wintersaison gemeinsam erarbeitet. Neben der Einhaltung der konkreten Massnahmen ist die Einstellung der Gäste, Einheimischen und Mitarbeitenden im Simmental ausschlaggebend.

rating rating rating rating rating
Gemeinsames Konzept für erfolgreiche Wintersaison im Simmental

In der Destination Lenk-Simmental wird alles getan, damit die Corona-Schutzmassnahmen wie vorgegeben eingehalten und unbeschwerte Tage und Ferien verbracht werden können.

Die Arbeitsgruppe zu den Covid-19-Schutzmassnahmen im Simmental mit Vertretern aus neun verschiedenen Branchen ist der Überzeugung, dass nur ein gemeinsames und einheitliches Vorgehen zum Ziel führt. Die Vorgaben tragen dazu bei, dass die Gäste, die Einheimischen und die Mitarbeitenden in den Betrieben sich der Situation bewusst sind und sich an die Vorgaben halten. Das Konzept kann sehr einfach an sich verändernde Vorgaben des Bundesamts für Gesundheit (BAG) oder des Kantons angepasst werden.

Die konkreten Massnahmen im Überblick

Leicht verständliche Darstellung der generell gültigen Schutzmassnahmen

Landingpage mit den konkreten Vorgaben

Vorlagen für die Kommunikation der Betriebe im Tal (Plakate, Text- und Bildinformationen)

Handlungsempfehlungen für die Schulung/Information aller Mitarbeitenden in den Betrieben

Gemeinsames Instrument für die digitale Gäste-Registration in Restaurants

Verkauf Mund-Nase-Schutz (Nackenwärmer oder Maske, geprüft von der Covid-19 Task Force)

Weitere Massnahmen auf betrieblicher Ebene (Gästelenkung, Hinweisschilder…)

Ein Gastro-Registrierungssystem

Für die Registrierung in den Gastronomiebetrieben einigte man sich auf ein gemeinsames System. Dieses funktioniert mit einem QR-Code, also ohne Download einer App und einer Verifikations-SMS. Der Aufenthalt jedes Gastes kann somit zeitlich genau eingegrenzt werden und die Rückverfolgbarkeit für das BAG ist gewährleistet. Nach zwei Wochen werden sämtliche Gästedaten automatisch wieder gelöscht. Der Vorteil dieses Systems ist, dass sich der Gast nach der Erstregistrierung beim nächsten Ort einfach «einchecken» kann.

Erstellt am: 19.11.2020

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel