Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

100 Jahre SAC Wildhorn

Jubiläumsjahr ja – Jubiläumsfest nein

Als SACler weiss man, dass das rechtzeitige Aufbrechen zu einer Tour eine wichtige Basis für deren gutes Gelingen ist. Im gleichen Sinn hat sich die Sektionsführung schon vor zwei und mehr Jahren an die Arbeit gemacht, schrittweise Gedanken und Ideen zu einem beachtlichen Konzept für das Jubiläumsjahr 2020 zu formen.

rating rating rating rating rating

100 Jahre SAC Wildhorn

/

Ein Bijou, unsere Fromatthütte.

Das Gipfelerlebnis, immer etwas Besonderes.

Hoch oben, die Wildstrubelhütte.

Es entstand ein Programm mit mehreren Anlässen, verteilt über das ganze Jahr, die Jubiläums-Charakter haben sollten. Als zentrales Element steht bzw. stand ein Jubiläumsfest am 20. Juni in Zweisimmen im Mittelpunkt.

Bestandteil dieses Festes sollte auch sein, die eingeladenen, langjährigen tschechischen Bergfreunde nach einem einwöchigen Besuch wieder zu verabschieden. Daraus wurde leider nichts.

Neben dem Jubiläumsfest mussten auch alle geplanten Touren abgesagt werden. Ganz hart hat es ebenfalls die Wildstrubelhütte getroffen, die im gemeinsamen Besitz der Sektionen Wildhorn und Kaiseregg steht. Kaum eingerichtet für eine hoffnungsvolle Wintertourenzeit, mussten die Hüttenwarte die Hütte kurzfristig wieder schliessen. Einschneidende Folgen davon sind unter anderem die eingekauften, nun nicht nutzbaren, beschränkt haltbaren Warenvorräte, keine Gäste, keine Übernachtungen, kein Umsatz, kein Verdienst. Die aktuelle Lockerung der bisherigen Restriktionen hat dazu geführt, dass die Hütte einen eingeschränkten Betrieb in den kommenden Tagen wieder aufnehmen kann. Das macht wohl Hoffnung, wird aber nicht an einem wenig erfolgreichen Hüttenjahr 2020 vorbeiführen.

Erstellt am: 20.06.2020

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel