Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kiwanisclub Lenk-Simmental

Feierliche Amtsübergabe an den Lenker Hans Neuenschwander

Der Kiwanisclub (KC) Lenk-Simmental hat nach 2005/06 erneut die Ehre, in seinen Reihen den Leutnant Governor zu wissen. Kiwanisfreund Hans Neuenschwander stellt sich bereits zum zweiten Mal für dieses Amt zur Verfügung und wird während dem kommenden Amtsjahr die Geschicke der Kiwanis-Division 8 leiten. Anlässlich der Divisionssitzung vom 29. September wurde er feierlich in Pflicht genommen.

rating rating rating rating rating

Feierliche Amtsübergabe an den Lenker Hans Neuenschwander als neuer Leutnant Governor den Kiwanis-Di

/

Sonja Schwarz überbrachte auf dem Zuchthengst «Valenzio» die Kiwanis-Abzeichen für den neu gewählten Leutnant Governor Hans Neuenschwander (Mitte), den abtretenden Thomas Steiner vom KC Bern-Wohlensee (rechts) sowie den künftigen Rolf Gruber vom KC Zermatt.

Die Reiterinnen und ihre Pferde erfreuten die Gesellschaft in der Reithalle Lenk mit einer eindrücklichen Quadrille: Dominique Zwahlen, Daniela Knöri, Anika Czychy und Nina Schmid.

Die 12-jährige Lia Schmid zeigte, geführt von Sonja Schwarz, auf dem elfjährigen Freiberger Hengst «Valenzio» eine mutige Voltige und überraschte damit ihren Grossvater Hans Neuenschwander.

Die 12-jährige Lia Schmid zeigte, geführt von Sonja Schwarz, auf dem elfjährigen Freiberger Hengst «Valenzio» eine mutige Voltige und überraschte damit ihren Grossvater Hans Neuenschwander.

Kiwanerinnen und Kiwaner der Division 8 (Teile des deutschsprachigen Raumes der Kantone Bern und Wallis) haben vergangenen Freitag im Hotel Simmenhof ihre Divisionssitzung abgehalten. Hauptaugenmerk galt der Amtsübergabe: Der bisherige Lt Governor Thomas Steiner vom KC Bern-Wohlensee übergab das Amt turnusgemäss dem Lenker Hans Neuenschwander vom KC Lenk-Simmental.

Amtsübergabe in der Reithalle
Mit einer beeindruckenden Reitvorführung wurde der Amtsübergabe in der Reithalle Lenk vor den anwesenden Gästen ein feierlicher Rahmen gegeben. Den Anfang machte Neuenschwanders Grosstochter Lia Schmid mit einer mutigen Voltige. Anschliessend führten vier Reiterinnen – darunter mit Nina Schmid eine weitere Grosstochter – eine eindrückliche Quadrille vor. Die abschliessende Kür von Sonja Schwarz auf dem Zuchthengst «Valenzio» war hohe Schule und beeindruckte die Gäste. Zur Freude aller blieb sie auch während der Übergabe-Zeremonie mit ihrem Pferd auf dem Platz und überreichte schliesslich die Kiwanis-Abzeichen. «Heute ist ein Freudentag! Das Kiwanis-Abzeichen des Leutnant Governors wechselt vom Revers von Thomas Steiner an dasjenige von Hans Neuenschwander», mit diesen Worten eröffnete AR Samuel Lanz vom KC Langenthal seine Laudatio und wünschte dem neuen Amtsträger viel Freude und neue Freundschaften: «Du wirst deine Persönlichkeit einbringen und das ist gut so».
Amt bringt Würde und Bürde
Im kommenden Amtsjahr warten nun auf den 71-jährigen Neuenschwander Würde und Bürde. Neben angenehmen Repräsentationspflichten sieht er seine Hauptaufgabe als Bindeglied zwischen der nationalen Distriktführung und den Klubs seiner Division. Die einzelnen Klubführungsteams können bei Bedarf auf die wertvolle Unterstützung des erfahrenen Kiwaners zurückreifen und zählen. Besonders freut sich Hans Neuenschwander, die 16 Kiwanisklubs seiner Division zu besuchen und dabei viele neue Bekanntschaften zu machen.

Neben Ehefrau Annemarie und Tochter Fränzi mit Familie nahmen auch viele Klubmitglieder an der feierlichen Amtsübergabe teil und erwiesen ihrem Kiwanisfreund damit die Ehre. KC-Präsidentin Christine Pfander überreichte Hans Neuenschwander ein Spezialitätenkistli und dankte ihm für sein Engagement. Extra aus dem Engadin angereist war auch der Governor des Kiwanis-Distrikts Schweiz- Liechtenstein, Jon Fadri Huder vom KC St. Moritz, und beehrte die feierliche Amtsübergabe als Ehrengast.

Beim anschliessenden gemeinsamen Nachtessen im Clublokal des KC Lenk-Simmental, dem Hotel Simmenhof, fand ein reger Gedankenaustausch statt. Dabei wurde auch viel und herzhaft gelacht. Bleibt zu hoffen, dass der neu gewählte Lt Governor in seinem Amtsjahr fast nur lachenden Kiwanis-Gesichtern begegnen wird.

Erstellt am: 04.10.2017

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel