Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

«Raudi Gaudi» in der Lenker Mehrzweckhalle

Im Rahmen des «Raudi-Gaudi» gaben sich Maria Da Vinci, Sarah-Jane, Almi alias HD Läppli und die Alpenraudis am 30. September in der Lenker Mehrzweckhalle die Ehre. Der Jodlerklub Lenk umrahmte den Abend «grosse Bühne kleines Publikum».

rating rating rating rating rating

Der vielversprechende Abend in der Lenker Mehrzweckhalle stand vor der Tür. Langsam tröpfelten die Gäste in den schön gedeckten Saal, doch die Mehrzweckhalle wollte sich nicht füllen. 65 Gäste und der Jodlerklub (leider ohne Damen) meinte ein Stammgast aus dem Publikum. Insgesamt folgte eine Hundertschaft dem gut vorbereiteten Programm.

Nach den zwei Eröffnungsliedern des Jodlerklubs Lenk begann Tommy Steib mit seinen eigenen Kompositionen und stimmte in das Thema des Abends ein. Langsam erwachte das Publikum und unterstützte den Sänger mit der weichen Stimme, wie ihn die Moderatorin und attraktive Sängerin mit der starken Stimme Sarah-Jane ansagte.

Das erste Feuer in den Abend brachte Maria Da Vinci, die mit ihrem italienischen Temperament das Publikum schnell auf ihrer Seite hatte. «Und dann tanzen wir Tantarella» brachte Stimmung und mit «Main dans la main» konnte jeder mitsingen. Man hätte ihr am liebsten den ganzen Abend zugehört. Abwechslung brachte «Almi» Patrick Almandinger, der Komiker mit der berühmtesten Zahnlücke. Er parodierte Bundesräte und Politiker und selbstverständlich auch den HD Läppli. Zu seinem 30-jährigen Bühnenjubiläum hat er die Nummer von Alfred Rasser «Dr Läppli bei den Hühnern» mitgebracht.

Die zweite Einlage des Jodlerklubs machte vor allem mit einem Naturjodel Furore und brachte auch die Moderatorin zum Schwärmen. Roger de Win rockte und tanzte auf der Bühne, auf Tischen und Bänken und zeigte Tanzeinlagen von seltener Qualität. Er setzte sich zu den Gästen im Saal und schunkelte mit den Jodlern. Ein Programm, das jeden im Saal begeisterte.

Die Moderatorin – und nach der Pause auch als Sängerin auftretende – Sarah Jane brachte nicht nur die Jodler fast aus der Fassung, sondern auch Betrieb in den Laden. Mit ihrer starken Stimme und unter Einbezug der Zuschauer machte sie jeden Vortrag zum Hit. Sie war die Stimmungskanone des Abends. Das Abendprogramm haben die «Alpenraudis» abgerundet. Ein Sextett, das Schwung hat und bringt. Gitarren- und Trompeten-Einlagen machten die Musik der sechs Burschen zum Vergnügen. Gerne hätte man den Künstlern «Full House» gegönnt.

Erstellt am: 05.10.2017

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel