Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sichererer Schulweg dank neuer Hängebrücke in Oberwil

Einige haben sicher in diesem Sommer beim Vorbeifahren, von der Hauptstrasse aus, den Bau der Hängebrücke in Oberwil beobachtet. In rund einem Monat Bauzeit hat die Firma Lauber, swissrope, die Hängebrücke, die in erster Linie als Schulwegsicherung dient, in diesem Sommer gebaut. Dank dieser Brücke können nun die Kinder aus dem Fischbach sicher zur Schule gehen.

rating rating rating rating rating

Bildergalerie 1

/

Die bunten Ballone der Schüler steigen in den Himmel.

Die bunten Ballone der Schüler steigen in den Himmel.

Michael Blatti, Ueli Heim, Martin Pfanner und Theo Lauber beim durchschneiden des Bandes.

Ueli Heim, Schulkommissionspräsident und Gemeinderat, orientierte an der kleinen Eröffnungsfeier am letzten Freitag, 17. August 2018 über die Beweggründe, diese Hängebrücke zu bauen. Der Weg über die (schnell) befahrene und unübersichtliche Hauptstrasse bei der Buuschbrücke ist für Schüler nicht zumutbar und gefährlich. Diverse Möglichkeiten wurden geprüft, Fussgängerstreifen, Ampel usw. aber keine der Lösungen waren realisierbar. «Da hatte ich die Idee einer Hängebrücke» informierte er weiter und die ersten Begehungen mit den betroffenen Ämtern verliefen durchwegs positiv. Nachdem der Kredit für den Bau der Hängebrücke an der Gemeindeversammlung im Dezember genehmigt wurde, erhielt die Gemeinde ende Mai die Baubewilligung und die Hängebrücke wurde rechtzeitig zum Schulbeginn fertig gestellt.

Auch Theo Lauber, Hängebrückenbauer, nahm an der Eröffnung teil. «Meine 37. Hängebrücke durfte ich hier bauen», meinte er zufrieden und erklärte weiter: «Jede Schritt uf der Brügg git dir e Antwort uf mini Konstruktion. Es isch wie we de über Moos lufisch.» So wurde die Brücke mit dem Durchschneiden des roten Bandes von Theo Lauber, Gemeindepräsident Michael Blatti, Ueli Heim, Schulkommissionspräsident und Gemeinderat, und Schulinspektor Martin Pfanner mit grossem Stolz eingeweiht.

Anschliessend erhielten alle anwesenden Schüler einen Ballon, den sie zusammen von der Hängebrücke aus steigen liessen. Oberwil kann stolz auf diese Brücke sein, sie ist nicht nur Schulweg, nein es kann zu vielem mehr werden, zum Beispiel ist sie eine Verbindung von Sonn- zu Schattseite, wie sie im Simmental wohl noch nirgends zu finden ist.

Erstellt am: 21.08.2018

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel