Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Hauptversammlung der Musikgesellschaft

Matthias Zeller wird neuer Präsident

Am Freitag, 27. Januar 2017 konnte Präsident Dominic Kunz 21 Aktiv- und ein Passivmitglied zur ordentlichen Hauptversammlung im Gasthof Stöckli begrüssen. In den Jahresberichten des Präsidenten und des Dirigenten wurden die beiden Anlässe Kreismusiktag Boltigen und das Herbstkonzert speziell erwähnt, die aus musikalischer Sicht recht erfolgreich waren.

rating rating rating rating rating
Matthias Zeller wird neuer Präsident

Der neue MG-Präsident Matthias Zeller.

Den gesellschaftlichen Höhepunkt des vergangenen Vereinsjahres erlebten die Musikanten während der viertägigen Musikreise, welche sie in die Region Oberbayern und Seefeld im Tirol führte. Im Anschluss präsentierte die Kassierin Agnes Britschgi die Jahresrechnung, die mit einer Vermögensabnahme abschloss. Mit Bedauern mussten die Austritte von Hermann Moor und Dario Müller zur Kenntnis genommen werden.

Nach elfjähriger Vorstandstätigkeit – davon die letzten neun Jahre als Präsident – hat Dominic Kunz demissioniert. Sein Nachfolger wurde Matthias Zeller, der bedingt durch die Wahl zum Präsidenten das Amt der Notenverwalterin Brigitte Bühler übergab. Die Kassierin Agnes Britschgi und die Materialverwalterin Yvonne Matti, wie auch die beiden Rechnungsrevisorinnen Brigitte Bühler und Marlies Rösti wurden für eine weitere Amtsdauer wiedergewählt. Für ein weiteres Jahr wurde auch der Dirigent Sandro Frautschi mit grossem Applaus wiedergewählt. Um ihn tatkräftig unterstützen zu können, wurde die vorübergehend stillgelegte Musikkommission wieder aktiviert. Neu nehmen nebst dem Dirigenten, dem Vizepräsidenten und der Notenverwalterin auch Sophie Kiener und Walter Moor Einsitz in die Musikkommission.

Im laufenden Vereinsjahr stehen nebst weiteren Anlässen am 4. März das Konzert und Theater in der Mehrzweckhalle, Mitte Mai der Besuch des Musiktages in Därstetten, die Mitwirkung an der Bundesfeier und im September der Musik-Dorfet auf dem Flugplatz auf dem Programm. Zum Schluss dankte der abtretende Präsident vor allem dem Dirigenten Sandro Frautschi für seine vorzügliche Arbeit und dem Vorstand wie auch den Mitgliedern für den Einsatz und die Unterstützung während seiner Tätigkeit als Präsident. Die Musikgesellschaft St. Stephan dankt allen für die treue Unterstützung während des vergangenen Jahres, sei es als Passivmitglied, als Gönner oder als Besucher der Anlässe.

Erstellt am: 09.02.2017

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel