Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

30. Ahornidorfet Wimmis

Viele Besucher beim 30. Bergdorfet auf dem Ahorni

Bereits zum 30. Mal durfte der Jodlerklub Wimmis auf dem Ahorni viele Besucher zum Berggottesdienst mit anschliessendem Dorfet begrüssen.

rating rating rating rating rating

30. Ahornidorfet Wimmis

/

Pfarrerin Sarah Müller hielt die Bergandacht.

Im Vordergrund die Jodler des Jodlerklubs Wimmis, dem Organisator der Bergdorfet.

Der Gesang des Jodlerklubs Wimmis erfreute die Besucher.

Gemütliches Beisammensein

Unterhaltung mit dem Trio «Dubach/Haldi/Teuscher»

Nachdem der Dorfet wegen Wetterunsicherheiten frühzeitig auf den 13. August 2017 verschoben wurde, präsentierte sich der Sonntagmorgen bei herrlichem Sonnenschein und bester Aussicht den Besuchern. Bereits zum 30. Mal organisierte der Jodlerklub Wimmis die Zusammenkunft auf dem Ahorni.

Die Bergpredigt wurde von Sarah Müller gehalten. Ihre Worte waren kurz, lustig und einprägsam.

Im Anschluss an den Berggottesdienst gab der Jodlerklub ein Ständchen und lud dann zum Mittagessen: Suppe mit einem Paar Würstchen.

Erstellt am: 13.08.2017

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel