Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Projekt Fitness Niedersimmental

Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Diemtig- und Niedersimmental gibt es viele sportbegeisterte Leute, Nachwuchs- und Leistungssportler aus verschiedenen Sportarten sowie viele aktive Vereine. Die Initianten Jonas Odermatt, Delio Kunz, Florian Kunz, Hansjürg Wanzenried sowie weitere sind sich einig: «Es braucht eine Auffrischung im Niedersimmental und wir wollen ein zeitgemässes Fitnessangebot für Jung und Alt im Tal realisieren.

rating rating rating rating rating
Wir brauchen deine Unterstützung!

Vier der Initianten für das neue Projekt im Niedersimmental (von links): Jonas Odermatt, Florian Kunz, Delio Kunz und Luca Mani.

Das Angebot soll sowohl für ambitionierte Sportler, Vereine, Hobbysportler, aber auch für gesundheitsbewusste, normale Fitnessgänger gedacht sein.»

Der langjährige Ski- und Athletiktrainer beim BOSV und Swiss-Ski sowie Sportlehrer Jonas Odermatt aus Steffisburg zeichnet als Projektverantwortlicher. Delio Kunz und Florian Kunz aus Oey sowie weitere sind Nachwuchsskirennfahrer und bei der Projektrealisierung beteiligt. Hansjürg Wanzenried aus Steffisburg ist Berater und im Ski Team Region Thunersee, ebenfalls im Projekt aktiv.

Um das Projekt ins Rollen zu bringen, braucht es finanzielle Mittel. Die Initianten zählen auf die Bevölkerung im Niedersimmental und hoffen, über ihre lancierte Kampagne auf der Homepage von Lokalhelden.ch möglichst viele Spendeneinnahmen generieren zu können. Bei erfolgreicher Finanzierung könnten die Tore des neuen Fitnessangebotes bereits im Dezember 2018 geöffnet werden.

Das ZEBE (Zentrum für Ernährung Bewegung Entspannung) in Oey hat im Mai 2018 seine Tore geschlossen und das bestehende und einzige Angebot ist der Schwingerkraftraum im Burgholz. So ist sich die Interessengruppe rund um Jonas Odermatt durch Gespräche mit den Verantwortlichen des California Gyms einig geworden, dass beide Parteien ein erweitertes Angebot im Niedersimmental sehr begrüssen würden. «Wenn wir das Projekt realisieren können, ist klar, dass wir gemeinsame Sache machen werden und einem Zusammenschluss nichts im Wege stehen wird», so Jonas Odermatt.

Mit der Rebreg GmbH haben die Initianten bereits den idealen Partner an Land ziehen können. Auf einer Fläche von gut 230 Quadratmetern könnte das neue Fitness in seinem Glanz erstrahlen.

Eure finanzielle Unterstützung ist enorm wichtig und trägt dazu bei, ein Projekt für eine ganze Region realisieren zu können. Unterstütze auch du mit deinem Beitrag das Projekt. Das Crowdfounding läuft noch bis 11. August 2018.

Bis (hoffentlich) bald im Fitness Niedersimmental.

Erstellt am: 07.06.2018

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel