Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Lenker Nordic Zentrum zu Test-Besuch auf dem Sparenmoos

Das funktional bestens eingerichtete Nordic Zentrum Lenk beim Metschparkplatz startet bereits in die neunte Saison, voll dynamisch. Das Team mit der grossen Langlauf- und Biathlonbegeisterung und ebenso grossem Fachwissen ist flexibel und lebt von Herzen das Adelboden-Lenk-Motto dänk «Wier mache alles für üsi Gescht».

rating rating rating rating rating
Lenker Nordic Zentrum zu Test-Besuch auf dem Sparenmoos

Schreiben gerne Langlauf-Heldengeschichten über Destinationsgrenzen: Ernst Beetschen, 1976 Olympionike Bergluft Sport Lenk, Sina Walder, Bergluft Sport Lenk, Ruedi Heimann, gebürtiger Oberwiler und smarter Fischer-Botschafter und Stefan Pfister, Aktiv-Präsident Sparenmoos.

Weil der Wetterbericht für den Testsonntag am 16. Dezember für die Lenk viel Regen angesagt hatte und die Talloipe eh nicht gespurt war, wollte das Nordic Zentrum-OK den Testerinnen und Testern unbedingt Schneeflocken und «testguten» Loipenschnee bieten. Spontan und flexibel wurde ins Sparenmoos gezügelt. Dank Social Media hat sich die Botschaft der Züglete noch schneller als Treichel- und Glockengeläut verbreitet. Sparenmoos Aktiv hat die Gäste aus der Lenk ebenso spontan und flexibel empfangen und beste Rahmenbedingungen geboten.

Zügelte über die Destinationsgrenzen hinweg
Der LL-Skitest vom Nordic Zentrum hat starke symbolische Bedeutung: Es war eine Zügelte über Destinationsgrenzen hinweg, weil das Sparenmoos das Langlauf-Aushängeschild der Destination Gstaad ist.

Diese Grenze überwindet Naturfotograph Ernst Zbären schon lange, indem er regelmässig in seiner Lenker Diashow mit verführerischen Sparenmoos-Bildern beste Werbung macht und endlich versuchen auch Lenk-Simmental und Gstaad, gemeinsam die besten Angebote für Gäste zu schnüren.

Sina Walder von Bergluft Sport Lenk hat den Test bestens gemanagt und strahlt: «Es sind viel mehr Langläufer im Sparenmoos, als wir erwartet haben, und das Wetter ist besser als die Prognose.» Sina war zudem dankbar, dass Simon Santschi mit Site-AlpRaclette und Kuchen für die Verpflegung der Materialtechniker sorgte. So gut verpflegt präsentierte sich das Fischer-Madshus-Peltonen-Rossignol-Skidörfli und klassischer skatender Toko-Swix-Exel-Dekoration noch viel gluschtiger.

Sparenmoos-Aktiv-Präsident Stefan Pfister nutzte die Möglichkeit zu Test und Beratung. «Froh bin ich, dass die Loipe schon so gut ist, und dank dem Nordic Zentrum Lenk erleben Gäste super Win-win.»

Erstellt am: 20.12.2018

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel