Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

25 Jahre Zweisimmen Jazz im Gasthof Derby

Lily Horn Is Born – Vier grandiose Lilys am Saxophon

Zum 25-Jahre-Jubiläum von Zweisimmen Jazz kamen am 30. März 2019 «Lily Horn Is Born», damals die erste Band, welche im Gasthof Derby live spielte, wieder einmal nach Zweisimmen und begeisterten das Publikum. Markus Bachmann und Jules von Enckevort, die beiden Gründer von Zweisimmen Jazz gaben zwischendurch einen Rückblick.

rating rating rating rating rating

Lily Horn Is Born – Vier grandiose Lilys am Saxophon

/

© Kerstin Kopp

Die beiden Gründer von Zweisimmen Jazz, Jules van Enckevort und Markus Bachmann gaben Anekdoten der letzten 25 Jahre preis.

© Kerstin Kopp

Die vier Saxophonistinnen Lisette Wyss, Fabienne Hoerni, Anette Kitagawa und Susanne Müller brachten Stimmung, Sehnsucht und Gefühl in das Gasthaus Derby.

© Kerstin Kopp

Die vier Saxophonistinnen Anette Kitagawa, Fabienne Hoerni, Lisette Wyss und Susanne Müller brachten Stimmung, Sehnsucht und Gefühl in das Gasthaus Derby.

© Kerstin Kopp

Sie brachten Stimmung, Sehnsucht und Gefühl in das Gasthaus Derby: die vier Saxophonistinnen Anette Kitagawa, Susanne Müller, Fabienne Hoerni und Lisette Wyss.

Zweisimmen Jazz schafft es mittlerweile seit 25 Jahren immer wieder, fantastische Musikerinnen und Musiker nach Zweisimmen zu holen. Das Publikum genoss den letzten Samstagabend und die entspannte, humorvolle, fast schon familiäre Stimmung sehr, Lily Horn Is Born hatte die Ehre, als Jubiläumsband wieder im Gasthof Derby zu spielen.

Jedes Musikstück hat seine Geschichte
Vor jedem Stück erzählte die jeweilige Komponistin, was die Idee dahinter ist. Die einzelnen Geschichten liessen die Zuhörenden schmunzeln und noch tiefer in die Musik eintauchen. So wie bei «Lily goes round». Lily fährt auf einem Rössli-Spiel (Karussell), welches sich immer schneller dreht, bis sie «wegspickt». Oder auch bei dem Stück über Bob Horn, dem legendären Saxophonisten und Frauenschwarm, der mit einer Schiffskappelle über das Meer fährt. Es liess den Wellengang und das bewegte Leben erahnen.
«Jazz ist auch Stimmung»
«Jazz ist nicht nur Musik, sondern auch Stimmung.» Mit diesem Satz fasste Jules von Enckevort den Abend treffend zusammen und erklärte so auch gleichzeitig seine Begeisterung für die Jazz-Musik. Und diese Begeisterung setzt sich fort. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres wurde am letzten Samstag die jazzige Überraschung angekündigt: Auf den Tag genau, 25 Jahre nach dem ersten Zweisimmen Jazz-Anlass, haben die Organisatoren am Samstag, 30. November 2019 ein Internationales Jazzkonzert in Zweisimmen in Planung. Der Vertrag ist unterzeichnet und die Reformierte Kirche reserviert.

Erstellt am: 03.04.2019

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel