Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

2. Rang für Caroline Ludi und «Base»

Normalerweise ist Caroline Ludi im Winter mit ihren Hunden an vielen Schlittenhunderennen in der ganzen Schweiz unterwegs. Doch Caroline, die auch Mitglied und Übungsleiterin der Hundeschule St. Stephan ist, liebt auch Herausforderungen: So wagte sie mit der Deutschen Schäferhündin «Base», aus der Leistungszucht vom Haus Vax, ein besonderes Experiment. In Gstaad wurde am 1. Februar das dritte Skijöring mit Pferden durchgeführt. Neu gab es bei der dritten Auflage auch eine Kategorie «Dogs».

rating rating rating rating rating
2. Rang für Caroline Ludi und «Base»

Caroline Ludi gezogen von Schäferhündin Base.

Sieben Hundegespanne und 35 Pferdegespanne zogen hinter sich einen Skifahrer her. Ausgerüstet mit Hund, Zuggeschirr, Zugleine und Alpinski starteten Caroline und Base zum Speed-Rundkurs mit Schanzen, Slalom und Ringhindernissen. Nebst Geschwindigkeit galt es, alle Hindernisse möglichst fehlerfrei zu bezwingen. Caroline und Base erreichten bei diesem Plauschanlass den hervorragenden 2. Platz.

Es ist schön, zu sehen, wie locker und motiviert auch Sporthunde anderer Rassen in Disziplinen wie Zughundesport, Mobility oder Military ihre Aufgaben mit Freude meistern können.

2. Rang für Caroline Ludi und «Base»

Caroline in ihrem Element.

Erstellt am: 13.02.2020

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel