Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Brand an beliebtem Ausflugsziel

Bergrestaurant Seeberg durch Feuer zerstört

rating rating rating rating rating

Bergrestaurant Seeberg durch Feuer zerstört

/

© Kapo Bern

Das Restaurant Seeberg im Vollbrand

Das Bergrestaurant Seeberg zuoberst im Diemtigtal konnte trotz sofortiger Alarmierung nicht mehr gerettet werden.

Ein Raub der Flammen: Das ehemalige Bergrestaurant Seebergsee in der Gemeinde Diemtigigen.

Bei den Löscharbeiten musste darauf geachtet werden, dass die zum Teil explodierenden Gasflaschen niemanden verletzten.

© Kapo Bern

Für die Löscharbeiten wurde auch ein Helikopter von Swiss Helicopter aufgeboten, der Wasser vom nahen Seebergsee zum Brandort flog.

Am Dienstagmorgen, 15. September, um ca. neun Uhr kam es im Bergrestaurant Seeberg zu einem Feuer. Das Gebäude brannte dabei bis auf die Grundmauern nieder.

Unverzüglich wurden die Feuerwehren Zweisimmen, Diemtigen und Spiez aufgeboten. Da die Anfahrt zum Einsatzort jedoch sehr weit ist, dauerte es nach der Alarmierung 35 Minuten, bis das Tanklöschfahrzeug von Zweisimmen als erstes am Brandort eintraf. Trotz den mehrstündigen Löscharbeiten und dem Einsatz eines Löschhubschraubers stand bald einmal fest: Das Gebäude mit der grossen Aussenterrasse, die Platz für 60 Gäste bot, ist vollständig abgebrannt.

Als das Feuer ausbrach, waren vier Personen in der Alphütte, die sich glücklicherweise alle rechtzeitig retten konnten. Das Vieh ist bereits von der Alp Seeberg abgezogen und kam somit nicht in Mitleidenschaft. Im Käsekeller lagerte jedoch der arbeitsintensive Alpkäse der heurigen Alpzeit. Ein schmerzhafter Verlust für die Besitzerfamilie Abbühl aus Därstetten.

Erstellt am: 15.09.2020

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel