Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

SIMMENTAL ZEITUNG - Sport

Beim Schwandiride in Reichenbach-Schwandi ist das Mitmachen das Wichtigste. Der Anlass stand unter dem Motto «Jugendhelden» und entsprechend traten die Biker an.mehr...

Am letzten Wochenende, 19./20. Oktober 2019 war der ESC Zweisimmen Rinderberg national sowie international im Einsatz. Der ESC Zweisimmen Rinderberg 1 mit den Spielern Bernhard Vorderegger, Tobias Bischoff, Heinz Knöri und Andreas Bischoff besuchte als Vorbereitung für den Europacup 2019 das zweitägige Raiffeisenturnier in Naturns im Südtriol, bei dem viele der besten Mannschaften im europäischen Raum in diesem Jahr teilnahmen.mehr...

Das 10. Nachtschiessen der Sportschützen Boltigen gehört bereits wieder der Vergangenheit an. Gegen 200 Schützinnen und Schützen aus der ganzen Schweiz schossen an den sechs Schiesstagen.mehr...

Lenk im Simmental ist wieder im Trail Running Fieber! Bereits am Freitag, 27. September 2019 waren über 200 Athleten zur Swiss Trail Tour über drei Etappen gestartet. Am Morgen waren die Ultra-Läufer auf die 43,4 Kilometer geschickt worden, 20 Minuten später hat die dreitätige Swiss Trail Tour an der Lenk auch für die Tour-Läufer mit 26,8 Kilometern begonnen.mehr...

Am Samstag, beim 27. Jungfrau-Marathon (JM), standen 4000 Läufer auf dem Höheweg in Interlaken. Ihr Ziel war die Kleine Scheidegg. Stellvertretend für die Simmentaler Läufer fragten wir beim Lenker Nicola Buchs nach.mehr...

Am zweiten Wettkampftag der Schweizermeisterschaften Thun ist die erste Entscheidung gefallen: Jean-Marc Cottier krönte sich zum Schweizermeister Sturmgewehr 90 liegend vor Martin Loosli und Hanspeter Schöpfer.mehr...

Am Samstag, 3. August 2019, fand bei sehr angenehmem Wetter das Frauen- und Meitlischwingfest statt. Das Ambiente mit den Tribünen war toll und so fanden rund 500 Zuschauer den Weg auf den Ricken.Die Schwingerinnen und Zwergli konnten an ihre Leistungen der letzten Feste anknüpfen. Auf vier Sägemehlringen zeigten sie spannende und faire Kämpfe, welche von der guten Kampfrichterarbeit abgerundet wurden.mehr...

Interessante Artikel