Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

SIMMENTAL ZEITUNG - Sport

Vom 3.–10. September fanden die Schweizermeisterschaften im Schiessen statt. Die Wettkämpfe wurden wie jedes Jahr in der Schiessanlage Guntelsey in Thun ausgetragen. Aufgrund der verschiedenen Kategorien in unterschiedlichen Disziplinen war das Programm in dieser Woche prall gefüllt. Aus der ganzen Schweiz reisten zahlreiche Teilnehmer an, die alle für die begehrten Medaillen kämpften. Es wurde mit den Pistolen, Kleinkaliber-, Standard- und Sturmgewehren geschossen. Unsere Schützen vom Oberländischen Matchschützenverband (OMSV) waren in diversen Kategorien gut vertreten. Zwei davon errangen mit dem Sturmgewehr 90 im Liegendmatch die Ränge 2 und 3. Carlo Klossner von den Erlenbach-Latterbach Schützen gewann mit 569 Punkten die Silbermedaille. Bronze holte sich Jean-Marc Cottier von der Freischützengesellschaft St. Stephan mit 566 Punkten. Der OMSV gratuliert allen unseren Teilnehmer für die gut erzielten Resultate an der Schweizermeisterschaft, besonders Carlo und Jean-Marc. Bravo. mehr...

Im Albisgütli in Zürich sind am Samstag, 2. September 2017, die Schweizer Gruppenmeister Gewehr 300 m gekürt worden. Im Feld E siegte die Mannschaft der Freischützen St. Stephan überlegen.mehr...

Am traditionellen Mannenberg-Schiessen verteidigten Adlerhorst St. Stephan das Fähnlein 1933 und die Zweisimmer Jungschützen die Standarte 1984 aus dem Vorjahr mit Erfolg. 15 Schützen erzielten das Maximum von 40 Trefferpunkten, allen voran Roland Perren als Tagessieger.mehr...

Die Stadt Bern kaufte damals die Landschaft des Nieder-Simmentals und setzte einen Kastlan im Schloss Wimmis ein. Wurde ein neuer Kastlan gewählt, wurde dieser mit dem traditionellen Brauch empfangen. Dabei musste er schwören, dass er die Rechte, Bräuche und die Freiheit der Nieder-Simmentaler respektiere. Beim Schloss gab es dann ein richtiges Volksfest mit Musik und Gaukler.1979 ergriff ein Schützen-Mitglied die Initiative, die Veranstaltung wieder an den ursprünglichen Ort zu bringen und wieder zu beleben. Dieses Jahr nahmen 143 Schützen teil.mehr...

Das grösste Schützenfest der Welt, das Feldschiessen, vermochte einmal mehr viele Teilnehmer zu mobilisieren. Im Oberland wurden bei den Gewehrschützen drei Maximumresultate erzielt. Vier Pistolenschützen haben nur gerade ein einziges Mal den Zehner verfehlt und damit ein Punkt verloren.mehr...

Interessante Artikel