Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

SIMMENTAL ZEITUNG - Kanton Bern

Am Freitag, 26. Mai 2017, wurde in der Gemeinde Eriz ein Bär gesichtet. Es ist der erste Nachweis eines wilden Bären im Kanton Bern seit mehr als 190 Jahren. Wo sich das Tier aktuell aufhält, ist unklar. Der Bär von Eriz ist sehr scheu, er hat sich bisher völlig unauffällig verhalten.mehr...

Die Tage der Atomkraft sind gezählt. Mit der Annahme des neuen Gesetzes wird in die erneuerbaren Energien sowie in die Energieeffizienz investiert. 55,5 Prozent der Berner befürworten die neue Energiestrategie, während sie im Simmental zum Teil wuchtig abgelehnt wurde.Bei den Kantonalen Vorlagen sprachen waren 54,3 Prozent gegen den Ausbau der Asylsozialhilfe aus. Die Simmentaler wählten wie der Kanton, diesmal wurde die Stadt Bern überstimmt, die mit 71,5 Prozent das Referendum abgelehnt hatte. Die Verkehrssanierung in Aarwangen wurde mit 60,1 Prozent deutlich angenommen.mehr...

Unsere Region unterliegt dem Kanton Bern, der die Spitalstandort-Initiative ganz klar mit über 60% Nein-Stimmen ablehnt. Im Obersimmental wäre die Initiaitive mit etwa 90% Ja-Stimmen angenommen worden. Der Verwaltungskreis Obersimmental-Saanen sagt mit 79.5% deutlich Ja. Im Kreis Frutigen-Niedersimmental wird die Initiative mit 54.1% angenommen (nur die Gemeinde Spiez, Aeschi und Krattigen lehen die Initiative in diesem Gebiet ab.mehr...

Interessante Artikel