Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

OK-Gründung des Berner Oberländischen Schwingfests 2021

Organisationskomitee beim Schwingerkönigs-Brunnen gegründet

Am 18. Mai traf sich eine bunt gemischte Gruppe bei der Brätelstelle des Schwingerwegs hoch über dem Diemtigtal. Was als gemütliches Grillieren mit Familienfest-Charakter wirkte, hatte noch einen tieferen Grund: 14 der Anwesenden waren zum 2017 eingeweihten Schwingerkönigsbrunnens gepilgert, um das OK für das Berner Oberländische Schwingfest im Jahr 2021 zu gründen. Da die Schwingersektion Niedersimmental im 2021 hundertjährig wird, wird in Oey nach 2012 bereits wieder ein Oberländisches durchgeführt werden.

rating rating rating rating rating
Organisationskomitee beim Schwingerkönigs-Brunnen gegründet

Das OK des Berner Oberländischen Schwingfestes 2021: Stefan Fankhauser (Gaben), Paul Neukomm (Unterhaltung), Peter Kämpf (Bau), Stefan Gafner (Verkehr/Sicherheit), Thomas Neukomm (Finanzen), Kathy Hunziker (Marketing/Medien), Mathias Reber (Festakt), Jenny von Weissenfluh (Marketing/Medien), OK-Vizepräsident Marc Spring, Simone Wampfler (Personal), OK-Präsident Bernhard Reusser, Markus Isler (Schwingkomitee), Daniel Isler (Bau), Therese Fellinger (Festwirtschaft). Es fehlen: Martin Wampfler (Marketing/Finanzen), Sekretär Mike Wittwer sowie Nicole Zaugg (Marketing/Medien).

Ein munteres Treiben herrschte an besagtem Samstag in und um die Brätelstelle auf dem Schwingerweg. Mitten zwischen gross und klein stand OK-Präsident Bernhard Reusser in stoischer Ruhe an der Feuerstelle und brätelte für die ganze Gesellschaft Fleisch und Würste: «Wir haben unsere Familien ganz bewusst zu dieser ungezwungenen OK-Gründung eingeladen. Sie werden im Laufe der nächsten zwei Jahre noch manchmal auf uns verzichten müssen», meinte er lakonisch.

17 Personen bilden das Kern-OK, das sich dem Oberländischen annehmen wird. Geplant ist es, das Schwingfest am Wochenende vom 9. bis 11. Juli 2021 durchzuführen. Am Samstag der traditionelle Jungschwingertag, am Sonntag das Oberländische Schwingfest für die Aktiven.

Dem OK-Präsidenten war es ein Anliegen, diese OK-Gründung auf dem Schwingerweg abzuhalten: «Wir haben hier in wunderschöner Lage einen spannenden Themenweg anzubieten, der zudem über eine tolle Brätelstelle verfügt». So war es durchaus nachvollziehbar, dass sich die beteiligten Mitglieder der Schwingersektion Niedersimmental hoch über dem Diemtigtal zur unkomplizierten OK-Gründung trafen und so gleichzeitig auch noch auf den Schwingerweg aufmerksam machen konnten.

Themenweg startet beim Schwingerpavillon
Ausgangspunkt des rund zwei Kilometer langen Schwingerweges mit der gedeckten Brätlistelle und dem prächtigen Schwingerbrunnen ist der Pavillon der Schwingerkönige auf dem Springenboden. Dieser vermittelt sehr viel Wissenswertes über den Schwingsport und steht allen Interessierten offen. Nebst vielen spannenden Dokumenten kann im Pavillon je eine originalgetreue Holzabbildung von Klubkamerad Kilian Wenger mit dem 2010 in Frauenfeld gewonnenen Siegermuni «Arnold» bewundert werden. Nicht fehlen dürfen im Weiteren sämtliche Portraits der bisherigen Schwingerkönige. Welcher Schwinger wird wohl nach dem Eidgenössischen in Zug im Schwinger-Pavillon auf dem Springenboden sein Portrait als Nächstes an die Wand nageln und so die eindrückliche Galerie der Schwingerkönige vorderhand wieder vervollständigen können?

Erstellt am: 12.07.2019

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel