Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Spitex Obersimmental und Saanenland

Zusammenarbeit auf Betriebsleiterebene

rating rating rating rating rating

Nachdem der Betriebsleiter des Spitexvereins Saanenland sein Arbeitsverhältnis aus persönlichen Gründen per 31. Juli 2018 gekündigt hatte, wurden Gespräche mit dem Spitexverein Obersimmental und deren Betriebsleiter gesucht, mit dem Ziel, eine Zusammenarbeit auf ebene Betriebsleitung anzustreben.

Beide Vorstände sahen dies als Chance, die Zusammenarbeit der beiden Spitexorganisationen zu intensivieren und gemeinsame Ressourcen zu nutzen. An einer gemeinsamen Sitzung beider Vorstände wurde beschlossen, diese zukunftsweisende Aufgabe anzugehen. Der Betriebsleiter des Spitexvereins Obersimmental, Ueli von Känel, hat sich bereit erklärt, die Betriebsleitung beider Spitexvereine erstmals ad Interim zu übernehmen.

Seit dem 1. Oktober 2018 hat Ueli von Känel in beiden Betrieben einen Arbeitsvertrag als Betriebsleiter mit einer Anstellung von je 50 Prozent.

Für das Personal beider Betriebe hat sich damit nichts verändert; beide Betriebe laufen autonom weiter. Die Zusammenarbeit auf ebene Betriebsleitung hat sich in den letzten Monaten sehr gut entwickelt und die beiden Vorstände treffen sich zweimal jährlich zu einem Austausch.

Wir sind überzeugt, mit diesem Schritt für eine engere Zusammenarbeit der beiden Spitexorganisationen Obersimmental und Saanenland in die richtige Richtung zu gehen, um den immer schwierigeren Anforderungen der ambulanten Pflege und der politischen Vorgaben gerecht werden zu können.

Erstellt am: 06.02.2019

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel