Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ja zum Berner Energiegesetz

Von Hansruedi Seewer, Matten

rating rating rating rating rating

Liebe Bernerinnen und Berner, die Zukunft ist erneuerbar.

Der Wirtschaftsmotor der Zukunft ist erneuerbare Energie. Deshalb ein klares Ja am 10. Februar. Mehr als 40 Prozent der gesamten CO2-Emissionen der Schweiz stammen aus Gebäuden und über 70 Prozent des Berner Gebäudeparks wird heute fossil beheizt. Bis zu einer Milliarde Franken fliessen so für Heizöl und Gas jedes Jahr aus dem Kanton Bern ins Ausland ab. Das muss nicht sein. Das Berner Energiegesetz schafft klare Richtlinien für nachhaltige Renovationen und Neubauten, an denen sich das Gewerbe orientieren kann. Es schafft Arbeitsplätze in der Region, statt Geld für fossile Energien abfliessen zu lassen. So müssen Neubauten einen Teil des Stroms, den sie benötigen, selber erzeugen. Am einfachsten geht das mit einer Fotovoltaik-Solaranlage auf dem Dach. Allein auf unseren Dächern könnten dereinst Solaranlagen bis zu 85 Prozent des heutigen Strombedarfs produzieren. Fangen wir heute und hier an, dieses Potenzial für eine saubere Energieversorgung zu nutzen.

Erstellt am: 07.02.2019

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel