Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kompetenzlabel «Platinium» geht nach Därstetten

Ein verdienter Preis für die Balz Gerber AG

Für einen Preis muss man immer eine messbare Leistung erbringen: Die Balz Gerber AG, Keramische Wand- und Bodenbeläge aus Därstetten, erhielt das Kompetenzlabel «Platinium».

rating rating rating rating rating
Ein verdienter Preis für die Balz Gerber AG

Der Preis für grosse Kompetenz am Markt.

Gespannt warteten die Mitarbeiter der Balz Gerber AG, Keramische Wand- und Bodenbeläge, in Därstetten auf Shena Meier vom Schweizerischen Plattenverband (SPV). Die junge Frau kam am Freitag extra aus Luzern angereist, um Balz Gerber das Kompetenzlabel «Platinium» zu überreichen. Mit viel Freude und Applaus nahm das Team den Preis aus glasiertem Ton mit Platinaufdruck entgegen. «Aus- und Weiterbildung der Mitarbeitenden, Qualitätskontrolle, Innovation und Angebotsdifferenzierung, ethisch-unternehmerische Grundsätze und Produktqualität müssen stimmen», so Meier. Für Balz Gerber ist es ganz klar: «Wir setzen damit ein Zeichen über unsere Arbeit nach aussen. «Ohne mein Team wäre ich nichts. Auf sie bin ich stolz.» Zur Feier des Tages lud er sein Team nach der Preisverleihung am Freitagnachmittag zum Pizzaessen ein. Und gearbeitet wurde nicht mehr. «Ich hatte es ihnen versprochen und daran halte ich mich», schloss Gerber schmunzelnd.

Ein verdienter Preis für die Balz Gerber AG

«Das ist keine Einzelleistung, nur mit meinem Team kann ich so etwas erreichen», freute sich Balz Gerber über den Preisgewinn: Michael Frank, Michael Schäfer, Marcel Rüedi, Shena Meier, Balz Gerber, Matthias Kropf und Daniel Teuscher.

Erstellt am: 25.05.2020

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel