Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Trachtenvereinigung Berner Oberland

Trachtengruppen-Delegierte in Därstetten

Die Trachtengruppe Weissenburg-Därstetten lud zur 45. Delegiertenversammlung der Bernischen Trachtenvereinigung, Landesteil Oberland nach Därstetten ein.

rating rating rating rating rating
Trachtengruppen-Delegierte in Därstetten

Die Delegierten trafen sich zur 45. Delegiertenversammlung in Därstetten.

Nach dem Begrüssungsapéro, ausgerichtet durch die Gemeinde, stellte Lorenz Dreyer den Delegierten die Gemeinde vor. Mit interessanten Voten gab er einen kurzen Abriss der Geschichte und der Gegenwart.

Die Traktanden konnten durch den Obmann, Fritz Schwärzler, speditiv abgehandelt werden. Lediglich das Traktandum «Unspunnen» gab zu grösseren Diskussionen Anlass. Der Vorsitzende äusserte sich dahingehend, dass die Tradition, zu Gunsten des Kommerz, etwas in den Hintergrund gedrängt werde.

Von den 32 Gruppen im Oberland musste sich nur eine Gruppe entschuldigen lassen.

Der Obmann dankte allen, die zur Ausrichtung der Versammlung einen Beitrag geleistet hatten. Neben der Gemeinde war auch die Firma Swiss Alpine Herbes Alpenkräuter AG vertreten, indem sie sich mit den neuesten Flyern und zahlreichen Teemustern bemerkbar machte. Die Teemuster wurden ausnahmslos behändigt.

Nach Schluss der Delegiertenversammlung konnten sich die zahlreich anwesenden Trachtenleute von einem feinen Tortenbuffet der Trachtengruppe Weissenburg-Därstetten verwöhnen lassen.

Erstellt am: 22.03.2017

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel