Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Die Bauarbeiten an der Naturparkkäserei im Burgholz sind auf Kurs

Die Naturparkkäserei im Burgholz ist gut im Bau-Programm: Im März 2018 erfolgte der Spatenstich und im November 2019 soll der Bau der Naturparkkäserei der Aaremilch AG bereit sein für die ersten Wiesenmilchlieferungen an die Migros Aare. Ab Weihnachten 2019 ist in der Käseproduktion Hochbetrieb geplant.

rating rating rating rating rating
Die Bauarbeiten an der Naturparkkäserei im Burgholz sind auf Kurs

Der Stand der Bauarbeiten der Naturparkkäserei am 20. Dezember 2018.

Mit der Naturparkkäserei wird die regionale Wirtschaft unterstützt und das Label «Aus der Region für die Region» verstärkt. Dafür wird eine ganze Verarbeitungsstrasse gebaut werden. Täglich soll mehr als ein Lastwagen Wiesenmilch abgeliefert, diese wird verarbeitet, abgefüllt und als Voll- und Drinkmilch an die Migros Aare weitergeliefert werden.

Die geplanten Kosten belaufen sich auf 40 Millionen Franken
Beteiligte an den Kosten sind die Aare Milch mit sechs Mio. Franken, die «Royal-A-ware» aus Holland mit zwei Mio., die Migros Aare mit fünf Mio. Franken und natürlich die Bank. «Das finanzielle Engagement der holländischen Käse-Handelsfirma ‹Royal-A-ware› sowie die langfristigen Darlehen von IP-Suisse und Migros sind ein Zeichen der Ernsthaftigkeit. Es herrscht ein grosses Vertrauen in das Projekt, es ist durchdacht, und wird, wenn wir unsere Ziele erreichen, die Schweizer Milchwelt beeinflussen», erläuterte Ernst Arn zum Abschluss des Gesprächs.

Erstellt am: 27.12.2018

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel