Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Simmepraxis mit Physiotherapie und Fitnesscenter

Tag der offenen Türen im Lenker Gesundheitszentrum

Anfang November begann an der Lenkstrasse 158 eine neue Ära in der Gesundheitsversorgung an der Lenk. In einem Neubau ist die Hausarztpraxis von Stefanie Bowee, die beiden Physiotherapien von Stephan Kunz und Fredi Strobl sowie das Fitnesszentrum untergebracht. Am vergangenen Wochenende war Tag der offenen Türe.

rating rating rating rating rating
Tag der offenen Türen im Lenker Gesundheitszentrum

Die beiden Ärztinnen Stefanie Bowee und Pauline Thränhardt (vorne) sowie die Praxisassistentinnen Fabienne Schumann und Muriel Bernhard (hinten) im heimeligen Wartezimmer der Simmepraxis.

Seit Jahren gab es an der Lenk immer mindestens zwei oder drei Arztpraxen. Vor etwa zehn Jahren schloss Hans Niklaus seine Praxis. Leider musste auch Gabriele Fetzer ihre Praxis vor vier Jahren an die Swiss Med Praxis AG übergeben. Die Ärzte in der Praxis wechselten oft und auch der Besitz ging von der Swiss Med Praxis AG zur Medaxo Praxen AG über. Es war sehr schwer, einen Arzt oder eine Ärztin für längere Zeit zu finden. Darum stellte am 3. Juni dieses Jahres die Medaxo den Betrieb des «Lenk Praxiszentrum by Medaxo» endgültig ein.

Ende Oktober ging auch der langjährige Arzt Beat Hählen in den Ruhestand. Ihm gelang es jedoch, eine Nachfolge für seine Patienten zu finden. Denn 2015 lernte Stefanie Bowee, als Assistenzärztin von Beat Hählen, nicht nur die Gegend zu schätzen, sondern fand mit Florian Bowee auch ihren heutigen Ehemann.

Die heimelige Simmepraxis

Die neuen Räume im Erdgeschoss sind perfekt für einen Neustart an der Lenk. Nicht jeder Arzt kann so mit seiner neuen Praxis starten. Auch für Stefanie Bowee ist das natürlich ein Traum, der in Erfüllung gegangen ist.

Die Räume sind praktisch eingerichtet, es gibt Zimmer für die Sprechstunden sowie Behandlungszimmer. Die Praxis verfügt über ein Labor sowie über ein Röntgengerät.

Besonders charmant ist das neue Wartezimmer. Wenn man die Praxis betritt, so ist sie zwar hell und freundlich, sieht aber halt schon wie eineArztpraxis aus. Betreten dann aber die Patienten das Wartezimmer, wird ihnen ganz heimelig ums Herz. Es ist mit Altholz ausgestaltet und hat einen urchigen Chaletcharakter. Man fühlt sich dort wie zu Hause. Das ist auch der Sinn dieser Gestaltung, erklärt Stefanie Bowee, die Patienten sollten sich wohlfühlen und keine Angst haben. Darum sind die Ärzte und Praxisassistentinnen auch nicht in Weiss, sondern in Bordeau gekleidet.

Die Simmepraxis ist als Gruppenpraxis organisiert, die von Dr. Bowee geleitet wird. Die Praxis ist so konzipiert, dass maximal vier Ärzte tätig sein können. Zur Zeit sind drei Ärzte bei der Simmepraxis GmbH tätig. Neben Stefanie Bowee werden die Patienten auch von Pauline Thränhardt und Max Matti betreut.

Physiotherapie und Fitnesscenter

Für Stephan Kunz und Fredi Strobl sind die neuen Räume ein Glücksfall. Die Nähe zu den Ärzten schätzen sie sehr, denn so können spezielle Behandlungen oder Bedürfnisse auf kurzem Weg besprochen werden.

Die Etage ist aufgeteilt in die Behandlungsräume der Physiotherapie sowie einen grossen Raum für die Geräte des Fitnesscenters. Auch Umkleideräume mit Duschen sind vorhanden.

Das Fitnesscenter ist von der Physiotherapie getrennt, sodass es auch ausserhalb der Öffnungszeiten der Physiotherapie besucht werden kann. Im 2. Stock sind die Spinninggeräte. Der Raum ist mit Spiegeln ausgestattet und ideal für Gruppentrainings. So könen die Leiter/-innen alle Besucher gut sehen und eventuell korrigieren.

Physiotherapie mit Trainingscenter

Seit 2012 ist Stephan Kunz zusammen mit seiner Frau Martina Inhaber und Geschäftsführer der Physiotherapie Trainingscenter Lenk GmbH. Stephan Kunz ist gelernter Physiotherapeut MSc und beschäftigt fünf Physiotherapeutinnen. Insgesamt arbeiten zehn Mitarbeiterinnen in der GmbH.

Der langjährig im Dorf selbstständige Physiotherapeut Fredi Strobl ist bereits seit sieben Jahren in der Physiotherapie von Stephan Kunz tätig. Die Strobl GmbH arbeitet auf eigene Rechnung. Neben den klassischen physiotherapeutischen Behandlungen umfasst das therapeutische Angebot auch Craniosacraltherapie und manuelle Lymphdrainage mit Bandagierung. Aktuell befindet sich Fredi in der Weiterbildung in Spiraldynamik.

Seit über zehn Jahren bietet Fredi Strobl zusammen mit seiner Partnerin Nadja Grünenwald ein breites Spektrum an Gruppenkursen an wie «Fit in die Woche», «Fit ins Alter», TRX oder Spinning. Unterstützt werden sie dabei von Daniela Michel und Miriam Schletti, beide Physiotherapeutinnen im Haus. Dank dem neuen Gruppenraum im 2. Stock, wollen Fredi und Nadja das Kursangebot erweitern und ausbauen.

Tag der offenen Türen im Lenker Gesundheitszentrum

Stellvertretend für die Physiotherapie und das Fitnesscenter: Die Physiotherapeuten und Geschäftsführer Stephan Kunz, Fredi Strobl und Daniela Michel im Trainingsraum des Fitnesscenters.

Erstellt am: 03.12.2022

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel