Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Die 1.-August-Feier in ihrer reinsten und schönsten Form

Entgegen vielen Gemeinden, die die Bundesfeiern wegen des Coronavirus absagten, beschloss Oberwil, diese durchzuführen. Mit Ungewissheit sahen die Oberwiler ihrer Bundesfeier entgegen. Eine erfreuliche Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, ein gut aufgelegter Toni Arnold als Gastredner und Tanzmusik liessen den Anlass jedoch zum Erfolg werden.

rating rating rating rating rating

Impressionen der 1.-August-Feier in Oberwil

/

Gemeindepräsident Michael Blatti in Doppelfunktion: als Moderator und Jodler.

Gastredner Toni Arnold, Bergbauer und Gemeinderat aus Spiringen UR.

Gastredner Toni Arnold, Bergbauer und Gemeinderat aus Spiringen UR.

Bundesfeier auf dem Schulhausplatz in Oberwil

Um ca. 20.30 Uhr trat ein Herr aus dem Jodlerchor ans Rednerpult und eröffnete die Bundesfeier mit Worten, welche wir alle in jüngster Vergangenheit bereits des Öftern zu hören bekamen: «Besondere Zeiten erfordern besondere Massnahmen.» Es handelte sich hierbei um Gemeindepräsident Michael Blatti, welcher als Jodler und Moderator der Feier gleich in doppelter Hinsicht gefordert war.

Der Festredner überzeugte Toni Arnold, Bergbauer und Gemeinderat aus Spiringen Kanton Uri.

Das anschliessende gemeinsame Singen aller vier Strophen der Schweizer Nationalhymne in Begleitung des Jodlerklubs Oberwil löste bei so einigen Feierbesuchern ein wohliges Gefühl von Zusammengehörigkeit aus. Der Abend klang schliesslich durch hochstehende Tanzmusik von Samuel Isler und Simon Dettwiler sowie dem traditionellen Fackelumzug durch das Dorf aus. Gerade in Zeiten wie diesen schienen die Teilnehmenden der Bundesfeier besonders acht aufeinander zu geben. Das Recht, sich versammeln zu dürfen und den Geburtstag der Schweiz zu feiern, wurde in diesem Jahr wieder bewusster wahrgenommen. Es fand eine Feier in ihrer reinsten und schönsten Form statt.

Erstellt am: 05.08.2020

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel