Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ueltschi-Zwillingsschwestern spielen in der U-16-Nati

Zweisimmerin schoss Tor gegen England

Die beiden Zwillingsschwestern Rilana und Selina Ueltschi (Jahrgang 2003) sind talentierte Fussballerinnen. Nach Stationen beim FC Obersimmental und beim FC Thun trainieren und spielen die beiden inzwischen in der U-16-«Frauschaft» des BSC YB und wurden 2018 ins Schweizer U-16-Nationalteam aufgenommen.

rating rating rating rating rating
Zweisimmerin schoss Tor gegen England

Die Zweisimmer U-16-Nationalspielerinnen Selina (im rotweissen Nati-Dress) und Rilana Ueltschi (in gelbschwarzer YB-Kleidung)

Im Rahmen eines Trainingslagers in Schaffhausen fanden in der vergangenen Woche zwei Testspiele gegen das U-16-Nationalteam von England statt. Stürmerin Rilana musste leider krankheitshalber passen.

Allein schon der Einmarsch im rotweissen Nationaltrikot und das Spielen der Nationalhymnen dürfte für ihre Schwester Selina ein ergreifender Moment gewesen sein. Als rechte Aussenverteidigerin eingesetzt, trug sie mit klugen Pässen und ihrem Offensivdrang Einiges dazu bei, dass das erste Spiel 2:1 gewonnen werden konnte. Nach einem Vorstoss in den gegnerischen Strafraum konnte sie in der 60. Minute, bedrängt von einer englischen Verteidigerin, einen schönen Querpass zum 2:0 in die Maschen hämmern.

Im zweiten Spiel setzte Trainerin Brigitte Steiner die Zweisimmerin auf die Position einer Innenverteidigerin. Mit Übersicht, technischem Können, gutem Stellungsspiel und auch hie und da auch mit etwas Glück trug sie dazu bei, dass das Schweizer Tor reingehalten werden konnte. Die Schweizerinnen gewannen dieses Spiel 2:0.

Zweisimmerin schoss Tor gegen England

Das Schweizer U-16-Nationalteam mit Selina Ueltschi (vierte von rechts).

Erstellt am: 18.02.2019

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel