Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kilian Rufener dominierte an Audi Skicross-Tour

rating rating rating rating rating
Kilian Rufener dominierte an Audi Skicross-Tour

Nicholas Bingham (GB), Kilian Rufener aus Zweisimmen, Finn Sadler (AUS) sowie David Zenger aus Faulensee.

Am Wochenende vom 1./2. April 2017 fand in Melchsee-Frutt das Finale der diesjährigen Audi Skicross-Tour statt. Der Anlass war der vierte von sechs geplanten Skicross-Anlässen, an welchem auch der Zweisimmner Kilian Rufener teilnahm. Die Saison begann an der Lenk, das zweite Rennen wurde in Anzère durchgeführt. Wegen schlechten Wetters konnten die Rennen in Hoch-Ybrig und Villars nicht ausgetragen werden. Das letzte Rennen sowie das Finale konnten dann bei guten Verhältnissen in Melchsee-Frutt durchgeführt werden. Kilian Rufener durfte an diesem Rennen den vierten Sieg verzeichnen und somit die Tour in der Kategorie Kids II Boys mit der vollen Punktzahl für sich gewinnen. Herzliche Gratulation.

Erstellt am: 13.04.2017

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel