Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

KMU Diemtigtal feiert 50 Jahre Bestehen mit Gewerbeausstellung

«Der Schlüssel zum Erfolg»

Wer meint, im digitalen Zeitalter sei das Einkaufen in der Region out, irrt sich gewaltig. Rund 3000 Besucher von Bern bis an die Lenk kamen, sahen und staunten. Damit zeigten die Kunden den Gewerblern vom Diemtigtal ihre Wertschätzung zum 50-jährigen Jubiläum KMU-Diemtigen.

rating rating rating rating rating

KMU Diemtigtal feiert 50 Jahre Bestehen mit Gewerbeausstellung

/

© MSS

Hochgesteckt waren die Ziele für die Ausstellung. Und am Schluss alles übertroffen. In vier Jahren ist die nächste Ausstellung in Diemtigen.

OK Präsident Thomas Klossner und Adrian Mani Präsident KMU Diemtigtal haben mit ihrem Team ganze Arbeit geleistet. Das neue Konzept ging voll auf.

OK Präsident Thomas Klossner ist ein Macher, wie man bei der Ausstellung sehen konnte.

Präsident Adrian Mani amtet seit 22 Jahren mit Erfolg, wie man selber sehen konnte.

Kaum waren die Türen offen kamen schon die ersten Besucher.

Die Kundenwünsche anhören und gute Gespräche führen, war das Ziel der Aussteller.

Adrian Mani und Ernst Fahrni von Betten Mani sind über den Besucheraufmarsch hocherfreut.

Roland Wüthrich und Martin Wüthrich führen in der dritten Generation die Schreinerei Wüthrich Schwenden. Kundengespräche und das miteinander sind den beiden sehr wichtig.

Gemeinsam im richtigen Leben unterwegs sind Katja Knutti von der Visana und Christian Mani von Mani Keramik. Beide hatten ihren Stand nebeneinander und legen grossen Wert auf das persönliche bei den Kunden.

Beim Bestattungsinstitut Lochbrunner standen für alle Fragen Fabian Trüssel und Sharon Schaedler zur Verfügung.

Norbert Schmid vom Naturpark Diemtigtal zeige sich gut gelaunt.

Anika Haenni, Michele Boss und Ramon Aeschlimann schätzen die Möglichkeit sich bei der Ausstellung zu zeigen. Wer wollte konnte sich direkt vor Ort tätowieren lassen.

Gehören zum Tal und zur Ausstellung die AEK vertreten durch Barbara Reber und Monika Andres. Die AEK schliesst keine Filialen, die Bank baut permanent ihr Netz in der Region aus.

Angela Jukic und Verleger Fabian Kopp betreuten am Freitag den Stand der Simmental Zeitung. Kundennähe ist dem Verleger und seinem Team sehr wichtig.

Kilian Wyssen KMU Vorstand Landesteilverband Oberland-West, betonte: «Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau. Weiter so und viel Erfolg wünsche ich euch» so Wyssen in seiner Eröffnungsrede.

KMU Präsident Adrian Mani erhielt zum Jubiläum ein Geschenk von Kilian Wyssen KMU Vorstand Landesteilverband Oberland-West,

Wurden geehrt die ehemaligen Präsidenten des Gewerbevereins Peter Lengweiler Oey (1982-1991), Andreas Inaebnit (1991-1997) und der aktuelle Adrian Mani seit 1997.

Der Musikverein Erlenbach-Diemtigtal spielte unter der Leitung von Barbara Bütikofer Stücke wie «Dr. Günther Sabetzki Marsch».

Vergangenen Freitagabend traute man seinen Augen kaum: Die Hallen öffneten um 18 Uhr und schon sah man etliche Besucher an den Ständen. Rege Diskussionen waren im Gange. Man schätzt noch das Persönliche und den regen Austausch zwischen Gewerbe und Kunden. «Hier haben wir Zeit für Kunden, die wir im Tagesgeschäft sonst so nicht haben. Wir haben viele Besucherinnen und Besucher aus der Region und können uns und unsere Lehrlinge hier präsentieren», so Martin und Roland Wüthrich von der Schreinerei Wüthrich. Die Schreinerei ist in der 3. Generation und gehört seit Anfang an zur Ausstellung. Oder beim Bestattungsinstitut Lochbrunner gegenüber: «Wir können uns hier in einem anderen Rahmen zeigen. Und die Angehörigen unter anderen Umständen treffen», sagte Fabian Trüssel. Beim Rundgang reihten sich langjährige Standbetreiber an neue. So wie bei Boss-Tattoo. «Ich bin zum ersten Mal dabei. Es ist einfach eine gute Sache», meinte Michèle Boss. «Hier kann ich meine Büez, meine Leidenschaft vorstellen. Kunden begrüssen und hoffentlich neue gewinnen», so Christian Mani von Mani Keramik.

Wie alles begann
Die Gründungsversammlung eines Handwerker- und Gewerbevereins des Diemtigtales war am Dienstag, 18. Februar 1969 abends um 20 Uhr im Saal des Gasthofs Bären in Oey. Mit einem Willkommensgruss eröffnete Initiant Fritz Urwyler (Sattlerei) die Gründungsversammlung. Tagespräsident war Fritz Rüfenacht, Getränke und als Stimmenzähler amtete Willi Meyer, Baugeschäft Entschwil. Bei der Gründungsversammlung waren 32 Handwerker und Gewerbler anwesend. Einstimmig wurde die Gründung beschlossen. Die finanzielle Kompetenz für den Vorstand wurde auf 200 Franken festgesetzt, so berichtete es Adrian Mani, seit 22 Jahren Präsident KMU Diemtigtal.

Erstellt am: 09.10.2019

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel