Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

2. Boltiger Zuchtstierenschau

34 Stiere stellten sich der Konkurrenz

Organisiert vom Viehzuchtverein Boltigen, fand am vergangenen Montag, 19. Oktober, bei schönstem Herbstwetter die 2. Zuchtstierenschau auf dem Bahnhofplatz in Boltigen statt.

rating rating rating rating rating

Boltiger Zuchtstierenschau

/

© Stefan Pfander

Werner Hutzli, Boltigen, mit Stierkalb «Tito» sowie rechts Benjamin Hutzli mit dem einjährigen Stier «Puma», der es in seiner Kategorie auf Rang 2 schaffte.

© Stefan Pfander

Organisatoren unter sich: Michael Guggisberg und Jakob Reichen vom Viehzuchtverein Boltigen.

© Stefan Pfander

Stier «Joker», Züchter: Christian Burri-Heinisch, St. Stephan, Eigentümer: Willi Schwarz, Boltigen.

© Stefan Pfander

Stier «Ramos», Eigentümer Adrian Rieder-Aellen, St. Stephan.

© Stefan Pfander

Stier «Joker», Züchter: Christian Burri-Heinisch, St. Stephan, Eigentümer: Willi Schwarz, Boltigen.

© Stefan Pfander

Stier «Dario», Züchter Peter Zimmermann, Lenk, Eigentümer Andreas und Stefan Röthlisberger, Zweisimmen.

Stier «Leon», Züchter Rudolf Rauber-Müller Frutigen. Eigentümer Fam. Reichen, Zweisimmen, Miteigentümer GG Markus und Matthias Schletti.

© Stefan Pfander

Stier «Boris», Züchter Peter Stoller, Frutigen, Eigentümer Hans Schwarz, Boltigen.

© Stefan Pfander

Stier «Immer», Züchter Peter Zimmermann, Lenk, Eigentümer Fritz Bergmann, Matten.

Die Punktierung der 34 Stiere erfolgte in acht verschiedenen Altersgruppen und zog die Blicke vieler Zuschauer auf sich. Bei den jüngeren Stieren lagen die folgenden in ihrer Kategorie an erster Stelle: Cedric von Christian Perren aus St. Stephan; Patrick von Toni Hänni aus der Lenk sowie Ramos von Adrian Rieder-Aellen aus St. Stephan. Bei den älteren Zuchtstieren führten folgende Tiere ihre Kategorie an: Leon von der Familie Reichen aus Zweisimmen (GG Markus und Matthias Schletti); Immer von Fritz Bergmann aus Matten; Boris von Hans Schwarz aus Boltigen; Dario von Andreas und Stefan Röthlisberger aus Zweisimmen sowie in der ältesten Kategorie Joker von Willi Schwarz aus Boltigen. Der Anlass war darüber hinaus eine willkommene Gelegenheit zum Fachsimpeln und gemütlichen Zusammensein.

Die Organisatoren danken allen Besuchern und Stierzüchtern und freuen sich auf das nächste Jahr. Die Rangliste erscheint in der Beständeschau-Beilage vom 5. November.

Erstellt am: 20.10.2020

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel