Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

SIMMENTAL ZEITUNG - Sport

Sport

Eine «verrückte» Woche erlebte der Därstettner Livio Hiltbrand in Frankreich: Der für den Skiklub Weissenburg startende Speedspezialist gewann an den Juniorenweltmeisterschaften im französischen Les Portes du Soleil – wie schon im Vorjahr – zwei Medaillen: Mit Gold in der Abfahrt und Bronze im Super-G konnte er gleich zweimal eine Topleistung abrufen. Am 5. Februar wurde der 20-Jährige in seiner Heimatgemeinde Därstetten begeistert gefeiert und für seine Leistung geehrt.mehr...

Bei der Weltcup-Abfahrt in Cortina d’Ampezzo am vergangenen Wochenende hat sich Joana Hählen am rechten Knie verletzt. Die Untersuchungen vor Ort haben einen Kreuzbandriss ergeben.mehr...

Einen Tag nach seinem Junioren-WM-Titel in der Abfahrt am Dienstag, 30. Januar 2024, zeigte Livio Hiltbrand auch im Super-G eine starke Fahrt. Der Titelverteidiger musste sich nur dem Italiener Max Perathoner und dem Spanier Ander Mintegui geschlagen geben.mehr...

An der 43. Junioren-Weltmeisterschaft fuhr Livio Hiltbrand am Dienstag, 30. Januar 2024 in der Abfahrt zu Gold. Damit erreichte der Schweizer Ski-Nachwuchs in Portes du Soleil (F) am Dienstag einen perfekten Start in die Wettbewerbe.mehr...

Was für ein Wochenende für Franjo von Allmen! Er stand am 27. und 28. Januar 2024 gleich für zwei Super-G in Garmisch-Partenkirchen (DE) am Start. Im ersten Rennen erzielte er mit der Startnummer 44 ein weiteres Top-10-Resultat und wurde Neunter. Dank dieser grossartigen Leistung durfte er am Sonntag mit der Startnummer 17 ins Rennen und feierte sensationell seine Podestpremiere.mehr...

Interessante Artikel