Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Festivals und Events nach Bundesratsentscheid abgesagt

Der Bundesrat hat am 29. April die Durchführung von Grossanlässen mit mehr als 1000 Besuchern bis Ende August 2020 verboten. Durch diese Vorgabe der Regierung werden viele Konzerte und Veranstaltungen nicht stattfinden können.Auch weil ein Ansteckungsrisiko nicht ausgeschlossen werden kann und die Hygienemassnahmen und Reisebeschränkungen weiterhin bestehen, sehen sich die Organisatoren gezwungen, die Events abzusagen oder zu verschieben.Welche konkreten Auswirkungen die Absagen zur Folge haben, ist aktuell schwierig zu sagen. Tatsache ist, dass die neue Situation nicht nur die Events, sondern alle beteiligten Akteure hart trifft: Zelt- und Gerüstbauer, Event-Agenturen, Ton- und Lichtproduzenten, Sicherheitsfirmen, Gastro- und Standbetreiber sowie Fotografen und viele Freelancer.

rating rating rating rating rating

Abgesagt oder verschoben sind folgende Events:

Hunterfest und HV

Hangar Rockin’

Beach Volley Gstaad
Fans, welche Tickets bereits gekauft haben, werden persönlich informiert

Lenker Mittsommerfestival

33. Jazz Tage Lenk

64. Ausgabe von Gstaad Menuhin Featival & Academy
Bereits gebuchte Tickets werden zurückerstattet und die Ticketbesitzer direkt vom Festivalbüro kontaktiert.

Freilichttheater «Dr Chrützweg vom Castellan»
Alle bereits gekauften Tickets bleiben gültig für das folgende Jahr.

Seaside Festval in Spiez
Alle Tickets behalten durch die Verschiebung des Festivals ins nächste Jahr ihre Gültigkeit.

Erstellt am: 10.05.2020

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel