Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Lenker Beherbergungsbetreiber bündeln ihre Interessen in der Hotel-IG

Am 10. März 2017 haben sich zehn umtriebige Betreiber von Lenker Beherbergungsbetrieben zusammengesetzt und einstimmig die Gründung des Vereins «IG Hotels Lenk Simmental» beschlossen. Die Vereinsmitgliedschaft steht allen Beherbergungsbetrieben im Simmental offen.

rating rating rating rating rating
Lenker Beherbergungsbetreiber bündeln ihre Interessen in der Hotel-IG

Die Lenker Sonne strahlte bei der Gründungsversammlung des Vereins «IG Hotels Lenk Simmental» über den initiativen Beherbergungsbetreibern: Turi Trachsel, Christoph Blumenauer, Präsident Alex Lanzrein, Sami Kappeler, Hansjürg Brun, Helene Gfeller, Kassier Jan Stiller, Markus Locher, Oliver Zolin, Vizepräsident Markus Zäch und Tourismusdirektor Albert Kruker.

Markus Zäch leitete als Mitinitiant den formalen Teil der Gründungsversammlung des Vereins «IG Hotels Lenk Simmental» von vergangenem Freitag im Hotel Kreuz an der Lenk: «Grundsätzlich sind wir gegenüber allen Hotel- und Parahotellerie-Betrieben offen, sofern sie die Kriterien laut den heute verabschiedeten Statuten erfüllen». Der Verein dient zur internen Abstimmung der Interessen aller Beherbergungsbetriebe im Perimeter der Destination Lenk-Simmental und zur Vertretung dieser Interessen gegenüber den relevanten politischen und touristischen Organisationen. Weiter ist geplant, dass der Verein mit fünf Prozent an der TALK AG (Tourismus Adelboden Lenk Kandersteg) beteiligt sein wird.

Alex Lanzrein zum ersten Vereinspräsidenten gewählt

Der Vorstand der «IG Hotels Lenk Simmental» wurde in globo gewählt und setzt sich für eine erste Amtsdauer von drei Jahren wie folgt zusammen: Alex Lanzrein vom Hotel Kreuz wird Präsident, Markus Zäch von Ferienlenk stellt sich als Vizepräsident und Jan Stiller vom Hotel Lenkerhof als Kassier zur Verfügung. Der Präsident Alex Lanzrein wird die Interessen des Vereines beim Tourismusverein Lenk und beim Zustandekommen bei der TALK AG einbringen und vertreten.

Mitgliedschaft für alle Simmentaler Beherbergungsbetriebe möglich

Die Vereinsmitgliedschaft steht allen Beherbergungsbetrieben im Simmental offen. Die Mitglieder wollen gemeinsam die Hotel- und Beherbergungsbetriebe im Simmental stärken und aktiv an der Gestaltung der touristischen Zukunft mitwirken und entsprechend Einfluss nehmen.

Albert Kruker, Direktor von Lenk-Simmental Tourismus, gratulierte den Initianten zu diesem Schritt: «Es ist wichtig, dass unter den örtlichen Hotel- und Beherbergungsbetrieben ein Austausch stattfindet und nach aussen eine Meinung vertreten und so ein grösseres Gewicht und eine grössere Einigkeit ausgestrahlt wird als bisher, was auch für die Entwicklung des Tourismus im Tal von grosser Bedeutung ist». Gleichzeitig zeigte sich Albert Kruker über den strukturierten Zusammenschluss erfreut: «Dieser gewünschte Schritt vereinfacht die Zusammenarbeit zwischen dem Tourismus und der Hotellerie im Simmental enorm. Nun werden wir ein Gremium mit einer konsolidierten Meinung als Ansprechpartner haben.» Der Verein soll künftig unter dem Logo «Hotels im Simmental» gegen aussen auftreten.

Erstellt am: 16.03.2017

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel