Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Betrieb eingestellt

Von Nils Jenne

rating rating rating rating rating

Am letzten Wochenende staunten wir nicht schlecht, als wir in Zweisimmen mit der Rinderbergbahn in die sonnige Höhe schweben wollten: Betrieb eingestellt!

Nicht nur in Zweisimmen, nein, im ganzen Saanenland waren genau drei Bergbahnen in Betrieb (Rellerli, Wispile und Sanetsch) – bei schönstem Berg- und Wanderwetter und dies wohlverstanden in den Herbstferien! Doch es kommt noch besser: Ab Montag, 16. Oktober 2017 sind sämtliche Bergbahnen im Gstaad-Saanenland geschlossen (ausser Sanetsch, wo das Bergrestaurant schon die ganze Saison geschlossen ist).

Genau an diesem Wochenende wurden schweizweit Rekordzahlen bei den Bergbahnen geschrieben. Aber offensichtlich will man hier im Saanenland kein Geld verdienen! Dies ist auch nicht unbedingt gute Werbung für den Top4-Skipass und die kommende Wintersaison.

Wie erklärt ein Hotelier seinen Gästen, dass die Kinder in den Herbstferien nirgends Trottinett fahren können, dass Familien keine einzige Höhenwanderung machen können, man nirgends in einem Bergrestaurant auf die Sonnenterrasse sitzen kann? Oder was denken all die Feriengäste, Pensionierte, Ferienhausbesitzer, Tagestouristen und Einheimische, welche das wunderbare Herbstwetter in den Bergen geniessen möchten? Oder all die Restaurants und Berghäuser, die vielleicht gerne Umsatz gemacht hätten?

Dieses Verhalten ist traurig, unprofessionell, löst grosses Kopfschütteln und absolutes Unverständnis aus – im Übrigen nicht nur bei mir…

Wäre schön, wenn die Verantwortlichen sich Gedanken machen würden, ob sie nächstes Jahr die touristische Infrastruktur besser nutzen wollen, um den Gästen (sofern diese, nächstes Jahr, überhaupt in dieser Region noch Ferien buchen), ein attraktiveres Angebot zu bieten. Denn das Simmental und die Region Gstaad-Saanenland ist sehr attraktiv und bietet so geniale Outdoor-Möglichkeiten für jedermann. ,

Reinach/Zweisimmen

Erstellt am: 26.10.2017

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel