Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Hauptversammlung Naturpark Diemtigtal

Der Verein «Freunde des Regionalen Naturpark Diemtigtal» ist auf Kurs

Am Freitag, 16. März 2018 konnte der Präsident des Vereins, Christian Germann, an der gut besuchten Hauptversammlung auf ein aktives und vielfältiges Vereinsjahr zurückblicken. Sowohl die Aktivitäten, als auch die Jahresrechnung 2017 sind zu voller Zufriedenheit ausgefallen. In acht Vereinsjahren hat sich die Mitgliederzahl auf 217 erhöht, und zwar «mit aktiven und engagierten Mitgliedern», wie Christian Germann ergänzte.

rating rating rating rating rating
Der Verein «Freunde des Regionalen Naturpark Diemtigtal» ist auf Kurs

Einstimmig wiedergewählt sind Christian Germann, Präsident, und Urs Stucki, Kassier des Vereins.

Der Verein «Freunde des Regionalen Naturparks Diemtigtal» wurde als Bedingung vor der Kreierung des «Regionalen Naturparks Diemtigtal» gegründet und hat seither aktiv mit dem Naturpark zusammengearbeitet. Sein Ziel ist es, die vielfältige Natur und Landschaft der Region den Menschen näherzubringen. Darum gehörten 2017 die vielen Anlässe, geführt von Fachleuten, wie die Schmetterlings- und die Orchideen-Exkursion, das gemeinsame Verarbeiten der gesammelten Hagebutten und das Kennenlernen von andern Naturpärken – letztes Jahr war es der Naturpark «Thal», mit seiner Vogelstation – zum Vereinsprogramm. Dank den Mitgliederbeiträgen, von 25 Franken pro Einzelperson und den 500 Franken der fünf Gönnerfirmen aus dem Tal, kann der Verein seine Aktivitäten durchführen.

Wieder ein attraktives Programm
Neu finden das Backen im «Ofenhüsi» Diemtigen am 6. April, der Seglertag des «Berner Vogelschutz» bei Res und Margret Küttel, Oey, am 7. Juli und die Weihnachts-Waldkrippe in der Adventszeit statt. Mit der Weihnachts-Waldkrippe soll ein Themenweg mit Krippe vom Marktplatz Oey bis zur «Brätlistelle» in Oey geschaffen werden. Die Leitung übernimmt Martin Wymann, Mitglied des Vereinsvorstands und neu Präsident der Naturparkkommission.

Wiederholt werden die Pflegeaktivitäten für den Alpenbockkäfer am 28. Juli, die Nistkästen-Pflege, der Clean-Up-Day am 15. September, die Hagenbutten-Verarbeitung am 27. Oktober und der 2016 ins Wasser gefallene Ausflug an das «Geissfluhseeli» im Diemtigtal am 23. Juni 2018. Weitergeführt wird auch das Projekt zur Förderung und Erhaltung der Bergahornlandschaft, unter der Leitung von Heinz Lerch. Mit diesem Projekt wurden 2017 mithilfe von Freiwilligen 2500 Bergahorne im Diemtigtal kartografiert (wir haben mehrmals berichtet). Am 9. November findet im Rahmen des Info-Abends des «Regionalen Naturparks Diemtigtal» ein Referat von Thomas Kibu zum Thema Bergahornweiden statt.

Nach der Wiederwahl von Christian Germann, Präsident des Vereins, Ueli Sahli, Mitglied des Vereinsvorstands, und Urs Stucki, Vereinskassier, der Zustimmung zur Jahresrechnung und zum Budget, entführten Elisabeth und Otto Frei, Vereinsmitglieder, die Anwesenden mit einem Bildervortrag auf eine Traumreise von Süd- nach Nordamerika. Wunderschöne Bilder liessen die Besucher schwelgen.

Abgerundet wurde der Anlass mit einem Apéro mit einheimischen Produkten, organisiert von Susanne und Urs Stucki sowie von Hanni und Hansueli Reber.

Der Verein «Freunde des Regionalen Naturpark Diemtigtal» ist auf Kurs

Einheimischer Apéro, organisiert von Susanne und Urs Stucki sowie von Hanni und Hansueli Reber.

Erstellt am: 22.03.2018

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel