Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kindergartentheater einmal ganz anders

Wo die wilden Kerle wohnen – eine aussergewöhnliche Aufführung

Schon im Januar hatten wir mit den ersten Vorbereitungen begonnen. Über Wochen hinweg entstanden riesige Bäume, bunte Vögel und leuchtende Nemofische, auch die vier Jahreszeiten und ein grosses Segelschiff wurden als Kulisse gestaltet.

rating rating rating rating rating
Wo die wilden Kerle wohnen – eine aussergewöhnliche Aufführung

Achtung, fertig, wild! Alle 18 Kinder beim Videodreh des Theaters.

Unsere Theateraufführung in der Turnhalle Oberwil war für den 20. März geplant. Aber diese wurde, wie viele andere Anlässe, kurz vor der Aufführung abgesagt.

Da die Kinder und Eltern doch sehr von der Absage enttäuscht waren, haben wir uns entschieden, die Aufführung zu filmen. Schon am ersten Tag haben wir auf der Bühne unsere Maxgeschichte wieder geübt. Den Kindern waren die wilden Kerle sofort wieder präsent. Sie haben wenig vergessen und waren mit Elan und Freude dabei.

Am Freitagabend war es dann soweit. In der leeren Turnhalle haben die Kinder ihre wilde Geschichte gezeigt. Regieprobleme, die wir vorher zum Beispiel mit Kleider umziehen hatten, lösten sich in Luft auf, da wir ja beim Filmen auch unterbrechen konnten. Die Kinder konnten sich in aller Ruhe umziehen.

Die Kinder haben auch die Musikanlage, die Beleuchtung und die Umstellung der Kulissen selber an die Hand genommen. Das Ganze verlief sehr ruhig und professionell. Es wurde keine Szene zwei Mal gefilmt. Nach einer Stunde durften die Kinder, mit einem schönen Blüemli als Belohnung, stolz und zufrieden wieder nach Hause gehen.

Erstellt am: 21.05.2020

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel