Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Altjahrskonzert in der Kirche

Das Trio «Alp Opus» begeisterte mit seiner unkonventionellen Darbietung

Am 28. Dezember fand in der Kirche St. Stephan das traditionelle Altjahrskonzert statt. Heuer lud die Kulturkommission St. Stephan zu einem grossartigen Konzert des Trios «Alp Opus» ein, welches das Gastrecht in der Kirche sichtlich genoss. Mit einem bunten und zugleich fulminanten Musikstrauss begeisterten Tobias König, Béatrice Villiger sowie Rade Mijatovic am Akkordeon das zahlreiche und aufmerksame Publikum. Der Auftritt wurde denn auch mit lang anhaltendem Applaus belohnt.

rating rating rating rating rating

Altjahrskonzert in der Kirche

/

Das zahlreiche Publikum genoss das Altjahrskonzert mit «Alp Opus» in der wunderschönen St. Stäffner Kirche.

Das zahlreiche Publikum genoss das Altjahrskonzert mit «Alp Opus» in der wunderschönen St. Stäffner Kirche.

Altjahrskonzert mit Gemeinderätin Pia Perren sowie Tobias König, Béatrice Villiger und Rade Mijatovic von «Alp Opus».

Die altehrwürdige Kirche St. Stephan ist ein wunderschöner Ort der Besinnung, aber auch der Begegnung. Eine Begegnung der kostbaren Art durften die vielen Besucher am vorletzten Samstagabend geniessen: Tobias König, Béatrice Villiger sowie Rade Mijatovic bescherten dem Publikum mit einem wunderschönen Altjahrskonzert in der dichten Festzeit Momente des Innehaltens und Geniessens.

Béatrice Villiger, eine herzerwärmende, ausgesprochen temperamentvolle Sängerin aus Gstaad und der einheimische Tobias König, vielseitiger und begnadeter Sänger aus Zweisimmen, sangen sich, energiegeladen begleitet von Rade Mijatovic am Akkordeon mit ihrer beinahe überschäumenden Spontanität bald einmal in die Herzen des Publikums. Der gesamte Kirchenraum wurde zur Bühne und die beiden Singenden mischten sich immer wieder ins Publikum.

Die Konzertkollekte kam der in der Region nicht mehr wegzudenkenden Institution «Bergquelle – Wohnen und Werken» zugut, die Menschen mit einer Beeinträchtigung ermutigen, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und dazu auch eine Werkstätte und zwei Wohngruppen betreibt. Das St. Stäffner Altjahrskonzert bot an diesem Winterabend zwischen den Jahren insgesamt ein ausgesprochen wohltuendes und herzerwärmendes Programm.

Erstellt am: 13.01.2020

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel