Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

«Simme Bulls» starteten mit Trainingslager in die Eishockey-Saison

Mit viel Elan startete der Nachwuchs des EHC Lenk-Zweisimmen in die Vorbereitung zur Eishockey-Saison. Traditionell ging es in der ersten Herbstferienwoche, dieses Jahr vom Montag, 28. September bis Freitag, 2. Oktober, nach Leysin ins Trainingslager. Nach dem abwechslungsreichen Sommertraining auf Inline-Skates in der Simmental Arena, auf dem Vita Parcours im Schlegelholz, in der Turnhalle beim Unihockey oder auch mal auf dem Synthetic-Ice, war die Freude auf richtiges Eis gross.

rating rating rating rating rating

Trainingslager EHC Lenk-Zweisimmen

/

© Kerstin Kopp

Christoph Zingg trainiert die Hockeyschülerinnen und -schüler.

© Kerstin Kopp

Die U9 und U11 (Bambinis und Piccolos) der Simme Bulls am «Mätschlen».

© Kerstin Kopp

Die U9 und U11 (Bambinis und Piccolos) der Simme Bulls am «Mätschlen».

Zum Abschluss des Trainings konnte die U13 (Moskitos) auf dem grossen Feld vollen Einsatz zeigen.

Der Nachwuchs des EHC Zweisimmen mit den Trainern Christoph Zingg, Daniel Rhyn, Roland Zeller und Adrian Stalder.

Knapp 30 Kinder, vom Hockeyschüler bis zum Moskito, neu U13, trainierten jeden Tag fleissig, verbesserten sich im Schlittschuh laufen, feilten an ihrer Technik und Schnelligkeit. Auch die Goalies erhielten ein spezielles Training, damit sie gut vorbereitet für das erste Match sind. Beim «Mätschle» konnte das Geübte dann angewendet werden.

Leider wird das beliebte Lotto-Wochenende vom EHC Lenk-Zweisimmen, was traditionell im November stattfindet, dieses Jahr aus bekannten Gründen nicht durchgeführt. Dafür finden an mehreren Wochenenden Einsätze zum Rüten bzw. Schwenten am Wyssenberg als Vereinsaktivität statt, um so den Verein finanziell zu unterstützen.

Fotostrecke

Nun hoffen wir auf gute Wetterbedingungen, damit an der Lenk baldmöglichst die Eisbahn parat ist und es auch an der Lenk wieder heisst: «Hey ho Simme Bulls, let’s go».

Erstellt am: 08.10.2020

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel