Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Franjo von Allmen gewann FIS-Slalom in San Bernardino hauchdünn vor Nick Spörri und Florian Kunz

Am 23. Februar war Franjo von Allmen vom Skiclub Boltigen beim BRACK.CH FIS-Slalom in San Bernardino um Haaresbreite schneller als Nick Spörri vom Skiclub Bühler und Florian Kunz vom Ski Team Diemtigtal. Franjo von Allmen holte sich so auf FIS-Stufe seinen ersten Sieg in dieser Disziplin.

rating rating rating rating rating
Franjo von Allmen gewann FIS-Slalom in San Bernardino hauchdünn vor Nick Spörri und Florian Kunz

Das Slalom-Podest des 1. FIS-Rennens in San Bernardino vom 23. Februar zu zwei Dritteln in Simmentaler Hand: Franjo von Allmen aus Boltigen siegte mit vier Hundertstelsekunden Vorsprung auf den Appenzeller Nick Spörri und 0,56 Sekunden vor Florian Kunz aus Oey-Diemtigen.

Zur Rennhälfte sah es in San Bernardino nicht danach aus, als dass es am Ende einen Hundertstelkrimi geben würde – schon gar nicht zwischen dem Boltiger Franjo von Allmen und Nick Spörri aus dem Appenzellerland. Spörri klassierte sich im 1. Lauf zeitgleich mit Reto Mächler vom Skiclub Hausen am Albis auf dem 2. Zwischenrang mit etwas mehr als drei Zehnteln Rückstand auf den Halbzeit-Führenden Florian Kunz vom Ski Team Diemtigtal. Franjo von Allmen verlor 0,61 Sekunden auf die Bestzeit und lag auf dem 5. Zwischenrang in Lauerposition. Auch Delio Kunz lag mit einer guten halben Sekunde Rückstand auf seinen um ein Jahr jüngeren Bruder Florian an vierter Stelle und damit stark im Rennen. Im 2. Lauf fiel er jedoch aus, wie es im 1. Lauf zuvor bereits Livio Hiltbrand vom Skiclub Weissenburg ergangen war.

So blieb Franjo von Allmen der einzige der besten zehn Fahrer aus dem ersten Lauf, der im Finaldurchgang mit den immer schwieriger werdenden Pistenverhältnissen zurechtkam und erneut mit den Schnellsten mithalten konnte. Die fünftbesten Laufzeiten in beiden Durchgängen reichten ihm am Schluss für seinen ersten Sieg bei einem FIS-Slalom.

Erstellt am: 23.02.2021 / letzte Änderung: 23.02.2021

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel